Schlüsselwort Umweltgifte

Fluor: Zähne gut, Intelligenz mangelhaft. Macht zu viel Fluorid dumm?

Eine unglaubliche Aussage, beziehungsweise Frage geht um: Kann Fluorid einen negativen Einfluss auf die Intelligenz (=IQ) haben? Auch in der „Presse“ findet diese Frage mittlerweile Gehör. Die „Süddeutsche“ brachte einen Beitrag zu diesem Thema: Gute Zähne, schwacher IQ (sueddeutsche.de/politik/neue-medizinistudie-gute-zaehne-schwacher-iq-1.3710529) Dieser Artikel bezieht sich auf eine neue Studie aus Mexiko, „die mit Mitteln der US-Regierung finanziert und von der Harvard-Universität …

Weiterlesen „Fluor: Zähne gut, Intelligenz mangelhaft. Macht zu viel Fluorid dumm?“ »

Medikamente aus dem Wasserhahn

Ich erinnere mich noch sehr: Als ich noch anno 2000 auf die Probleme mit unserem Trinkwasser hinwies. bekam ich immer zu hören: „Wir haben doch allerbestes Wasser!“. Und dies sei auch immer wieder „amtlich“ bestätigt worden. Na gut. „Wer nicht hören will, muss fühlen“, sagte meine Oma immer. Im Laufe der Jahre habe ich dennoch einige …

Weiterlesen „Medikamente aus dem Wasserhahn“ »

Tampons oder Binden? Hauptsache ohne Gift!

Männern bleibt es erspart, aber Frauen benutzen im gebärfähigen Alter während der Regelblutungen Binden oder Tampons. Viele Frauen benutzen auch in der menstruationsfreien Zeit Slipeinlagen, Tampons oder Binden. Dabei kommen diese aber in unmittelbaren Kontakt mit den Schleimhäuten im Intimbereich. Und Schleimhäute sind bekannt dafür, dass sie in der Lage sind, besonders gut Stoffe zu resorbieren. Wer also …

Weiterlesen „Tampons oder Binden? Hauptsache ohne Gift!“ »

Gift in Textilien – Ist unsere Kleidung giftig?

Ich trage Chemie, und Du? Ist unsere Kleidung giftig? Wie viele Gifte enthalten denn unsere Textilien?

Die Schimmelpilze und das Parkinson Risiko

Räume und Häuser mit Schimmelpilzbefall sind seit längerem bekannt für ihre gesundheitlichen Risiken. Asthma, Allergien und einige weitere chronische Erkrankungen stehen auf dem Sündenregister der Schimmelpilze. Jetzt scheint sich eine weitere Sünde dazuzugesellen: Morbus Parkinson.

Dumm durch Energy Drinks, Kaffee & Cola? Riskanter Kick – vor allem für Jugendliche

Wer das Wort „Kaffee“ hört, der denkt vielleicht als nächstes an „Koffein“. Koffein ist ein „Wachmacher“, der aber nicht immer erwünscht ist, wenn dieser Wachmacher den Blutdruck und die Herzfrequenz erhöht. Beides ist oft mit nervösen Reaktionen verbunden, die für die Betroffenen als unangenehm empfunden werden.

Perchlorat – chemischer Zusatz in Obst und Gemüse

Es geht wieder weiter; nach Gammelfleisch I, II und III und danach den Dioxin-Eiern ist jetzt der lebensmittelverarbeitenden Industrie ein neuer medienreifer Clou gelungen: Man hat auf langweilige Wiederholungen – wie sonst nur in den öffentlich rechtlosen Fernsehanstalten üblich – verzichtet und stattdessen eine neue Chemikalie in die Lebensmittel „eingetragen“: Perchlorat. Aber was ist Perchlorat? …

Weiterlesen „Perchlorat – chemischer Zusatz in Obst und Gemüse“ »

Beweise für Hirnschäden durch Lösungsmittel und Pestizide

Im Jahr 1998 gelang dem US-amerikanischen und deutschstämmigen Mediziner und Professor Gunnar Heuser, durch Chemikalien entstandene Hirnschäden nachzuweisen. Seine entwickelten Techniken PET und SPECT stellen je nach Durchblutung und Sauerstoffversorgung die Gehirnregionen in verschiedenen Farben dar. Gelb und Rot stehen für normale Durchblutung, Blau und Violett deuten auf schlecht durchblutete Regionen hin. Heuser erklärte dazu …

Weiterlesen „Beweise für Hirnschäden durch Lösungsmittel und Pestizide“ »

Pestizide erhöhen Parkinson-Risiko

Umweltgifte erhöhen das Risiko, an der Parkinson-Krankheit zu erkranken. Dieser Verdacht bestand, seit Ratten Insektizide gespritzt bekamen und danach an einer tierischen Parkinson-Erkrankung litten. Allerdings konnten andere Untersuchungen nie nachweisen, welche Gifte in welcher Menge zu einer Erkrankung führen.