Wassermelonen statt Viagra

Bereits im Jahr 2008 wurde von dem texanischen A&M Agri-Forschungszentrum herausgefunden, dass durch eine im Organismus stattfindende biochemische Reaktion der verstärkte Genuss von Wassermelonen am Anfang einer Erektion des Penis stehen kann.

Das in Fruchtfleisch und Schale der Wassermelone enthaltene Citrullin erfährt durch den Umwandlungsprozess im Körper die Bildung von Stickstoffmonoxyd (NO), welches das Enzym Guanylatcyclase stimuliert. Dieses produziert den Botenstoff Cyclo-Guanosinmonophosphat (cGMP), der die Entspannung der glatten Muskulatur der in den Schwellkörpern verlaufenden Arterien bewirkt. Somit fließt mehr Blut durch die Gefäße und die Erektion setzt ein.

Nun ist es allerdings notwendig, eine große Anzahl an Wassermelonen zu essen, um die erforderliche Menge Citrullin aufzunehmen, welches letztendlich die Produktion von cGMP bewirkt. Anzumerken ist dabei, dass konzentriertes Citrullin weniger Nebenwirkungen verursacht als Viagra.

Es bleibt abzuwarten, inwieweit die Herstellung von citrullin-ähnlichen Wirkstoffen gelingt, denn die Essenzen aus der Wassermelone werden vermutlich von mehr Patienten vertragen werden können als die allein auf chemischer Basis hergestellten Substanzen des Präparates Viagra.

Weitere Informationen zum Thema „Viagra-Alternativen“

René Gräber

René Gräber

Ich brauche ihre Hilfe! Ihre Hilfe für die Naturheilkunde und eine menschliche Medizin! Dieser Blog ist vollkommen unabhängig, überparteilich und kostenfrei (keine Paywall). Ich (René Gräber) investiere allerdings viel Zeit, Geld und Arbeit, um ihnen Beiträge jenseits des "Medizin-Mainstreams" anbieten zu können. Ich freue mich daher über jede Unterstützung! Helfen Sie bitte mit! Setzen Sie zum Beispiel einen Link zu diesem Beitrag oder unterstützen Sie diese Arbeit mit Geld. Für mehr Informationen klicken Sie bitte HIER.

2 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Avatar
    Brückner Hans-Dieter

    12. März 2010 um 11:56

    Mich würde interessieren ob es ein Alternativ-
    medikament zu Viagra gibt.Mir wurde 1992 eine Niere und eine Nebenniere entfernt.Seid ca. einem Jahr habe ich Erektionsprobleme.
    Für eine Empfehlung bin ich ihnen sehr dankbar.

  2. Arginin wirkt wie Viagra - Vitalstoffmedizin Blog

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.