Genetische Impfstoffe – Herzlichen Glückwunsch!

Wir alle kennen das offizielle Glaubensbekenntnis vom Nutzen und von der Sicherheit und Unbedenklichkeit der Impfungen schlechthin. Wer Fragen zu einer möglichen Schädlichkeit von Quecksilber und Aluminium in den Impfseren stellte, der wurde bereits als „Impfgegner“ eingestuft.

Und so werden manche „Impfgegner“ als gewissenlose, gefährliche, dümmliche, esoterische Zeitgenossen abgekanzelt, die vor 500 Jahren noch auf dem Scheiterhaufen gelandet wären. Das ist heute natürlich verboten. Denn jeder weiß beziehungsweise hat zu wissen, dass Quecksilber und Aluminium nur in der Literatur als schädlich beschrieben werden, im Impfserum dagegen segensreich sind. Denn Impfseren können nicht lesen. Daher wissen Quecksilber und Aluminium nicht, dass sie schädlich sein müssen.

Ach, die Welt könnte so einfach sein…

Nachdem wir also sicher sein können, dass Impfungen trotz Adjuvanzien nicht schädlich sind, können wir den nächsten Schritt unternehmen.

Es fällt nämlich auf, dass frühere Impfseren, die mit Quecksilber versehen waren, heute kein Quecksilber mehr aufweisen und deren Hersteller oder die offiziellen Behörden mit Stolz auf diese Errungenschaft hinweisen (Enthalten Impfstoffe Quecksilber? – Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen). So dürfen wir vom „Tagesspiegel“ (Gut gemeint, aber gefährlich) lesen, das Thiomersal unschädlich ist und die „Sicherheit in Impfstoffen“ erhöht. Dann kommt „Beigeschmack“: Dieses unschädliche Zeugs spielt doch wahrhaftig in den Industrieländern keine Rolle mehr. Warum denn nicht, wenn es so unschädlich und so segensreich ist? Warum der explizite Hinweis auf das Fehlen von Thiomersal in den neueren Impfseren, wenn die Sache mit dem Quecksilber so unbedenklich ist?

Aluminium ist auch ein Adjuvans in den Impfseren, der als Stabilisator und Wirkverstärker dienen soll – natürlich sicher und ungefährlich. Von weniger gläubiger Seite (Impfschaden) aus müssen wir folgendes vernehmen:

„Die Autoren schreiben auch in ihrer Studie, dass der Gebrauch von Aluminiumverbindungen in Impfstoffen (z.B. Hepatitis A und B, Diphtherie, Pertussis, und Tetanus) zu weitreichenden neurologischen Folgen führen könnte. Ohne Langzeitstudien könne die Sicherheit dieser Stoffe nicht belegt werden und viele, die heute mit Aluminiumverbindungen geimpft würden, hätten das Risiko an neurologischen Komplikationen zu erkranken.“

Diese Ergebnisse werden auch von einer neuen Studie der Neurowissenschaftler Chris Shaw und Tomljenovic bestätigt. Im Abstract der Arbeit ist zu lesen:

Aluminium ist ein experimentell nachgewiesenes Neurotoxin und wird heute weit verbreitet in Impfstoffen als Hilfsstoff verwendet. Trotz des über 90-jährigen Gebrauchs von Aluminium in Impfstoffen, ist das Wissen über die Wirkungsweise bemerkenswert gering. Auch gibt es kaum Daten zur Toxikologie und Pharmakokinetik dieser Stoffe. Trotzdem geht man davon aus, dass Aluminium in Impfstoffen sicher ist. Experimentelle Forschung konnte jedoch zeigen, dass Aluminium Hilfsstoffe das Potential haben, immunologische Beschwerden bei Menschen hervorzurufen. Hervorzuheben sind hier vor allem die Risiken für Autoimmunerkrankungen, chronische Hirn-Entzündungen und damit verbundene neurologische Komplikationen. (L. Tomljenovic, C. A. Shaw, Current Medicinal Chemistry pp.2630-2637 (8)).

Kurz: Aluminiumverbindungen in Impfseren sind deshalb sicher, weil keiner nachgeschaut hat, ob sie nicht doch schädigende Wirkungen ausüben.

Die AGES freut sich mit der WHO, dass Aluminium im Impfstoff so unschädlich ist, da seine Konzentrationen weit unter dem liegt, was man oral sonst auch so zu sich nimmt:

„Die Menge von Aluminium, das in der Nahrung vorkommt und über den Verdauungstrakt aufgenommen wird, wurde mit der Menge an geimpftem Aluminium verglichen. Die Aluminiumbelastung des Körpers durch Impfungen liegt deutlich unterhalb der Sicherheitsgrenzen für die Aluminiumaufnahme durch die Nahrung, selbst für Säuglinge mit niedrigem Geburtsgewicht.“ (vgl. ages.at/en/themen/residues-and-contaminants/Aluminium/)

Verschwiegen wird dagegen, dass oral eingenommenes Aluminium nur zu maximal 0,3 Prozent resorbiert wird, die Impfung dagegen eine 100-prozentige Aufnahme bedeutet. Damit werden die sogenannten Grenzwerte oft schon mit einer einzigen Impfung übertroffen. Auch die Ansprechbarkeit auf Aluminium scheint von Person zu Person unterschiedlich zu sein, so dass diese eine Impfung schon deletäre Folgen haben kann.

genetische-impfstoffe-510px

Der genetische Ersatz, der kein Ersatz ist

Nachdem es immer schwerer fällt, die esoterisch, spinnerten Vorwürfe von der Schädlichkeit von Quecksilber und Aluminium, auch in den Impfseren, zu widerlegen, versucht man aus der Not eine Tugend zu schnitzen. Wo vorher die beiden Metalle unbedenklich waren, dürfen sie langsam zum „Sündenbock“ reifen und somit Grundlage werden für den Einsatz eines komplett neuen Verfahrens – der genetischen Impfung.

Und das mit der dem genetischen Impfstoff geht so:

Heute sind Quecksilber und Aluminium doch nicht ganz so unbedenklich, aber unverzichtbar, da sonst die immunisierende Wirkung der Impfung nicht funktioniert oder die Seren durch Bakterien kontaminiert werden. Daher müssen wir, um auf so schädliche Sachen wie die beiden Metalle zu verzichten, neue Wege gehen und uns für ein neues Verfahren öffnen.

Wie funktioniert so eine genetische Impfung?

Ganz einfach: man manipuliert wieder einmal Gene und setzt Gensequenzen in fremde Zellen ein. So ein Verfahren kennen wir bereits von den GMOs im Bereich von Nutzpflanzen, die Fremdgene tragen, die die Resistenz gegen Herbizide verursachen oder gleich ein eigenes Insektizid zu produzieren fähig sind. Der Unterschied zu der genetischen Impfung jedoch ist, dass der Geimpfte zum GMO geimpft wird.

Bei einer „normalen“ Impfung werden lebende oder abgetötete Erreger geimpft, um den Organismus zu einer Produktion von Antikörpern zu stimulieren und die „Datenbank“ der Erinnerungszellen um eine weitere Variante von Erregern zu bereichern. Bei einer genetischen Impfung dagegen werden Teilstücke der DNA von Bakterien oder Viren
injiziert, die den „Bauplan“ von den Erregermerkmalen enthalten. Diese Teil-DNA soll sich dann möglichst „unauffällig“ in die DNA von menschlichen Zellen, also denen des Geimpften, einbauen und mit der Produktion von Antigenen beginnen, die eigentlich Antigene vom Erreger sind. Somit wird die menschliche Zelle zum Produzenten des eigentlichen Impfstoffs, den Antigenen oder Antigenträgern.

Die Schulmedizin jubelt bereits jetzt (siehe: Onmeda – Impfstoffe im Überblick), dass hier ein ungeheurer Vorteil lauert: Die Produktion von Antigenen ist so nachhaltig über einen so signifikant längeren Zeitraum im Vergleich zur einmaligen Gabe bei einer klassischen Impfung, dass die Antikörperproduktion einfach einsetzen muss und man auf Wirkverstärker wie Aluminium getrost verzichten kann. Denn das eingebaute Gen produziert und produziert ohne Unterlass.

Und damit tun sich für die Heilsbringer der Menschheit schon erste Anwendungsgebiete auf: Die Masernimpfung. Warum eigentlich, wo die doch so unendlich erfolgreich war?

Jetzt nicht mehr, wo es darum geht, eine neue Kugel ins Rollen zu bringen. Jetzt wird zugegeben, dass Impfungen in einem Alter von weniger als einem Jahr Unsinn sind, da das Immunsystem überhaupt nicht richtig funktionieren kann. Jetzt wird auch plötzlich zugegeben, dass Masernimpfungen atypische Masernerkrankungen ausgelöst haben und für eine erhöhte Sterblichkeit verantwortlich waren.

Eine andere Variante, uns auf die neue Form der Impfung vorzubereiten, ist das Ausschlachten von Epidemien und besonders bedrohlichen Virusinfektionen, wie sie zur Zeit in Afrika mit Ebola abläuft. Hier wird wieder einmal eine Bedrohung genommen, damit sie eine profitreiche, noch größere Bedrohung legitimiert. Ich hatte ja unlängst beschrieben (Die WHO, die Pandemie und Ebola), wie die WHO erfolgversprechende Strategien gegen die Seuche ignoriert und dafür der Pharmaindustrie in die Hände spielt. Das reinste Horroszenario.

Die Bemühungen, eine genetische Impfung durchzusetzen, basieren auf genau denselben Mechanismen, die erfolgreiche Anwendungen gegen Ebola in Afrika torpedieren: Sie sind eine willkommene Basis für die Durchsetzung von umsatzträchtigen neuen Pharmaprodukten. Und wer dagegen ist, der hat dann kein Mitleid mit den armen Ebola-Opfern.

Denn wenn die genetische Impfung gegen Ebola wirklich erfolgreich sein sollte, dann stehen Türe und Tore himmelhoch offen für Produktion und Einsatz von genetischen Impfungen gegen andere Erkrankungen (inklusive abstehender Ohren). Und weil man alle Menschen auf diesem Planeten langfristig zu GMOs umfunktionieren möchte und die Ebola-Epidemie dazu geeignet scheint, lässt man hier seitens der WHO nicht nur alternative Behandlungen nicht zu, deren Erfolg ein Misserfolg für die genetische Impfung sein würde. Man leugnet einfach das gesamte Umfeld, in dem Ebola aufkeimen kann. Es sieht fast schon so aus, als wolle man zielgerichtet Teile dieser Welt in einem Zustand halten, der der Pharmaindustrie kostenlose Entwicklungslabore garantiert, dunkelhäutige Versuchsobjekte mit inbegriffen. Da sage ich (wieder einmal): HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Denn Ebola gibt es nicht, weil es keine genetische Impfung gibt. Infektionserkrankungen sind fast immer eine Begleiterscheinung von menschenunwürdigen Verhältnissen. Hunger, Angst, unsauberes Wasser, fehlende Bildung sind die Basis für das Aufkommen von solchen Infektionserkrankungen und NICHT die schulmedizinische Glaubens-Erkenntnis, dass Impfungen segensreich sind und das Heil bringen.

Spenden Sie!

Für die WHO und alle anderen offiziellen Organisationen und Behörden ist sonnenklar, dass Ebola schlimm ist und den armen Menschen dort geholfen werden muss. Aber Wie?

Natürlich durch Spenden! Aha, Ebola gibt es jetzt also dort, weil zu wenig gespendet worden ist?

Und wodurch noch? Durch Hilfsaktionen und Medikamente, die allesamt nichts taugen. Würden sie was taugen, dann wäre die Seuche erstens schon Schnee von gestern und zweitens würden sie eine neue Form der Impfung erübrigen.

Gefahrlose menschliche GMOs?

Es gab da das Märchen, dass die DNA von genetisch veränderten Pflanzen nicht vom Organismus über den Verzehr aufgenommen wird beziehungsweise von der Verdauung vollkommen eliminiert wird. Das war die Kernthese der Genindustrie für den Einsatz beziehungsweise die Unbedenklichkeit und Sicherheit der GMOs. Dieses Märchen gilt aber bereits heute als „Schnee von gestern“ (Gentechnik-Gifte schädigen Menschen).

Es gibt sogar Hinweise, dass ganze Gensätze ins Blut gelangen (Complete Genes May Pass from Food to Human Blood). Jetzt kommt aber die genetische Impfung, die die alten Beteuerungen der Unübertragbarkeit von fremder DNA ins Blut und damit der Sicherheit von GMOs komplett über den Haufen wirft. Jetzt wird fremde DNA gezielt in den Organismus „geschossen“. Wo früher GMOs von offizieller Seite aus als sicher galten, weil angeblich keine fremde DNA in den Organismus gelangen konnte, ist die Fremd-DNA bei der genetischen Impfung plötzlich kein Problem mehr.

Ein besonders interessanter Artikel zu diesem Thema ( Genetische Impfung: Das Trojanische Pferd der Impfstoff-Produzenten) bringt es auf den Punkt: Dieses „Umsichwerfen“ mit Fremd-DNA (am Beispiel genetischer Ebola-Impfung) in den menschlichen Körper erfolgt nicht zielgerichtet und unter wissenschaftlich kontrollierten Bedingungen. Die Wissenschaftler wissen nicht einmal, wie nach erfolgtem Einbau der Fremd-DNA diese Antigene produziert werden. Die Autoren des Artikels dazu: „Auch eine
Recherche in wissenschaftlichen Fachmagazinen bringt keine einheitlichen Ergebnisse: Mal produzieren die Adenoviren selbst diese Ebola-Eiweiße, mal treten diese aus den Viren aus, dann wieder regen die Viren die Zelle an, die »Ebola-Eiweiße« selbst herzustellen. Unser Eindruck: Die wissen zwar nicht, was sie tun, aber das mit aller Kraft!“ Der Link ist zwar vom Kopp-Verlag (auf den manche nicht gut zu sprechen sind wegen bestimmter Themen, aber in diesem Fall hat der Artikel meiner Meinung nach Hand und Fuß).

Kommen wir nochmal zurück auf den Jubel-Beitrag den wir auf Onmeda finden (Link siehe oben). So warnt Onmeda in dem oben zitierten Artikel dann zum schlechten Schluss doch:

„Die genetische Immunisierung mit DNA-Impfstoffen birgt aber auch Risiken: Die in den Menschen eingeschleusten DNA-Impfstoffe stellen fremdes Erbgut dar. Alle damit verbundenen möglichen Risiken sind sorgsam zu prüfen und abzuwägen. Es gibt allerdings zurzeit keine Hinweise darauf, dass das Erbgut des Menschen fremde DNA einbauen und dauerhaft in sich verankern kann.“

Genau: Es gibt keine Hinweise für die Verankerung, weil niemand nach der Verankerung geschaut hat. Es gab auch keine Hinweise, dass die Fremd-DNA von GMOs durch den Verzehr ins Blut gelangt, bis dass es einige Leute gegeben hatte, die mal nachgeschaut und solche Hinweise gefunden hatten. Und warum schreiben diese Leute, dass das Erbgut des Menschen keine fremde DNA einbauen kann. Darauf beruht doch das Prinzip der genetischen Impfung, DASS es Fremd-DNA einbaut und verankert.

Das „Lexikon der Biologie„verweist in dem Kapitel „Genetische Impfung“ auf genau dieses Risiko. Hier ist nämlich zu lesen:

„Ein Risikofaktor bei der genetischen Impfung ist allerdings die Möglichkeit, daß die eingebrachte Plasmid-DNA in das Genom der Zellen integrieren kann und auf diese Weise Gene zerstören oder die kontrollierte Genexpression innerhalb einer Zelle stören könnte, so daß unkontrolliertes Wachstum der Zelle resultieren würde.“

Aber wer nicht sehen will, der sieht nicht oder sieht nur das, was den Weg ebnet für die Durchsetzung der genetischen Impfung, und wenn noch so viele Widersprüche ignoriert oder umgebogen werden müssen.

Fazit

Es brechen anscheinend ganz neue Zeiten an. Wir werden nicht nur Gentechnik zu essen bekommen, sondern wir werden selbst zu genetisch modifizierten Organismen (GMO) gemacht.

Dagegen ist das Essen von gentechnisch modifizierten Pflanzen noch ein harmloses Kinderspiel.

Die genetische Impfung ist der Versuch der ultimativen Beeinflussung dessen, was einen Großteil unserer Persönlichkeit ausmacht. Es ist zwar nur der Anfang. Und er bezieht sich auch „nur“ auf Fragen der Immunität, also der Gesundheit.

Aber auch hier geht es nicht um Gesundheit oder Wohlergehen. Es geht um neue, verkaufbare Produkte und langfristig möglicherweise um weit mehr. Aber davon alpzuträumen wird mir sicherlich den Vorwurf des Fantasierers oder Verschwörungstheoretikers einbringen. Die schöne neue Welt hat bereits begonnen… Herzlichen Glückwunsch.

Datum: Donnerstag, 6. November 2014
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

73 Kommentare

  1. 1

    Guten Abend Herr Gräber;
    wiedereinmal ein super aufbereiteter Bericht.Dickes Bussi!
    Wer noch seine Synapsen: ungeimpft oder angeimpft(dann verweigert),durch industriellen“Scheißfraß“,Körperpfleg mittel auf chemischer Basis,Chemtrails, Saharastaub(man höre die „Gedanken“ der Umweltministerin zum Abbau der Braunkohlewerke,wer baut denn in den Himmel Abfangnetzte für den Dreck aus aller Welt???? „zusammenfunken“ kann::
    Rußland macht öffentlich Ufos?? Amerika mit Ihrem Areal51?? Gechipt,Technik von Aliens? Man klicke sich durchs Internet,hurra!Mit 16 las ich Däniken,UFOzeitung,Die Andere Realität usw.Herr Gräber und alle Anderen Andersdenkenden ,Wahrheitssuchenden und Verschwörungstheoretikern ,Die, jeder auf seine Art denkend und weiterzusammenfügt was an „Infos“ zu bekommen ist“ Allen zusammen ein „Herzliches Willkommen“ im Labor der menschlichen“ Versuchs“ratten.
    Ach ja: Bahnstreik;wie wärs wenn alle mal streiken und dann mit dem „Arsch“ daheim bleiben würde??Wie schnell tät die Wirtschaft wackeln,Urlauber endlich zu HAUSE mal chillen könnten??Eine unendliche Gedankenspirale.Ebola hat sich beruhigt,juchju die neue Geflügelpest aus Asien ist eingetroffen. Aber bloß in Mecklenburg Vorpommern.Kreuzung mit einem Gripprvirus.? Sind denn aus allen „LABOREN“ die Viren ausgebüchst,wie damals In der Stadt Lymne die gemeine Schildlaus(ZECKE)????.Danke habe grad die 2.Zeckeninfektion.Wir werden hören!Liebe Grüße Pauline

  2. 2

    Oh Gott mir wird grad bewußt:“MEIN HUND“ Früher sind die Dorfkatzen zu uns gekommen haben sich auf die Eckbank gelegt und sind an „KATZENSEUCHE“ gestorben.Die Kinder haben Sie im Garten begraben ,das muß sich bei diesen Seelen herumgesprochen haben und schon kam der nächste Kandidat.Also:falls jemand Infos über“ Hundeseuche“ hat bitte melden!!!!Bin für alles offen,außer für
    Impfen,hab nämlich einen „homöopathischen Hund“(Wenn ich Kolloidales Silber nehme, oder Kardentinktur kriegt die das auch.) Ich brauch auch nicht den Wurm aus Rußland der übertragbar auf Mensch, mir dann „im Auge sichtbar“ diagnostitiert werden
    kann.Bin nicht so fit am Laptop,würde ich Smilis finden,von mir gäbs ganz sarkatisch böse zum Text. Pauline

  3. 3

    Für mich die zwei wichtigsten medizinischen Themen sind 1.) medizinisches Cannabis und das Endocannabionid System.
    2.) Erdbakterien im Zusammenspiel mit dem Mikrobiom !
    Beides hat unheimlichen Einfluß auf die Gesundheit.
    YouTube : “ Run from The Cure 2 Trailer“
    Hadza Studie = Max Planck Gesellschaft
    „Jungle Effect“ -„Farmacology“ – Dr. Daphne Miller !
    Um den gesundheitlichen Gefahren gewachsen zu sein, braucht man ein robustes Immunsystem !
    Lieber Gras essen als GMOs !

  4. 4

    Ein Seelentröster von’NCBI PubMed.gov‘: ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/23847577

  5. 5

    Hallo!
    Evtl kennen Sie mich, ich habe mehrere kurze Spots auf Youtube, die sich mit bitterer Ironie mit Ebola befassen oder die Panikmache entschlüsseln.

    Auch ich habe die Gen-Impfe schon thematisiert. Wo haben Sie Ihre Praxis?
    G
    ML

  6. 6

    Hallihallo! An alle SCIENCE FICTION – Fans!
    Und großes Lob an den „Bestseller-Autor“ RENE G.
    Seit ich seine Seite aufgeschlagen habe, brauche ich keine Science-Fiction-Hefte mehr lesen. Wie hieß noch gleich diese „ZOMBIE-Kultur“ von Menschen, in dem Film: „Zurück in die Zukunft?… Ach ja: „GORO’S“…oder so ähnlich!
    Und wer hatte diese VERSKLAVTEN Menschen gerettet? RENE GRAEBER… oder so ähnlich!
    Ich selbst bin ein „Highlander“! Das glaubt Ihr nicht?… Dann kann ich Euch auch nicht retten!
    Ich stelle mich jedenfalls nicht an, – wenn die „Sirene zum Appell“ ertönt!… MÖCHTE GERN EIN „INDIVIDUUM“ BLEIBEN! Einmalig, unkopierbar und unbelehrbar, jenen BIG BROTHER’S gegenüber, – die tatsächlich glauben – sie wären P. PAN, und koönnten der Menschheit „Sand in die Augen streuen“… Oder die HERREN MIT DER „WEISSEN“ WESTE!…
    Sie sind allenfalls „übertünchte Gräber“, „Pharisäer“, „Otterngezücht“…! (Dies sagt Jehoshua, der nie ein Buch geschrieben hat, weil er seine Gedanken in die HERZEN meißelt – ohne Altar und Glockenturm… Halleluja!)

  7. 7

    Hallo Lindi, muß grad lachen über deinen Kommentar. Ich bin ein „Avatar“. Glaubt mir auch keiner, und mein Shizu (ein tibetanischer Tempelhund) ist eine weiße Blesse auf der Stirn, das heißt, ein inkarnierter Heiliger. Sie hat mir bis heute auch nicht verraten, wer sie denn eigentlich ist. Vielleicht per sphärischer Gedankenübertragungen? „Ironischer Sarkasmus“ das gefällt mir,ich glaub aber, dass nicht alle das verstehen, solange es keine „Beipackzettel“ gibt. Vielleicht könnte Herr Gräber ja mal einen entwerfen,der kann sich ganz toll deutsch deutlich ausdrücken, super! Willkommen im Club! Und liebe Grüße an alle.

    Pauline

  8. 8

    Welche Hintergründe es auch immer haben mag dass wir nicht informiert sind(Wir wissens ja):Gebt Euch mal diesen Bericht:::
    z-e-i-t-e-n-w-e-n-d-e.blogspot.de/2013/03/deutscher-bundestag-beschliesst-wasser.html

    Wetten, da fällt Euch die Kinnlade auf den großen Zeh! Da fällt mir der Indianerhäuptling ein, der mal prophezeit hat: Der weiße Mann nimmt das Land, dann das Wasser, und wenn er auch die Luft zum Atmen beherrscht, dann ist es soweit….
    Sind wir ja schon,oder? Chemtrails, Israel gräbt den Palistinänsern im Gazastreifen das Wasser ab, „Afrika“ oder WHO hat kein Geld um Brunnen zu graben (dafür empfiehlt ein Ingenieur MMS Tropfen / Rohrreiniger verdünnt) gegen alle Krankheiten? Da verstehe einer noch die Menschheit! Für die MMS muß ich mich entschuldigen, war irgendwo im Blog: die Empfehlung! Frag mich warum dann Herr Gräber sich den „ARSCH AUFREISST“, Zeit opfert und das noch kostenlos, um Entgiftung und Heilfasten zu verfassen,wenns doch so TOLLE MITTEL gibt. Also manchmal könnte man abkotzen um die Dummheit der Leute.
    Pauline

  9. 9

    Eben gefunden:

    …“Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
    Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
    Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde.“ – Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen

  10. 10

    Na ja, liebe PAULINE – dann wollen wir doch mal für die „TEUTSCHEN“,(frei nach Luther)- beten, bevor sie vollends in die WINTERSTARRE eingehen und sie nicht mehr aufwachen… (Teutschland – ein Wintermärchen“)… Heinrich Heine*
    „ICH WEISS (AUCH) NICHT, WAS SOLL ES BEDEUTEN!“… Ich weiß aber, was wir tun können: WACHRÜTTELN!“ Wir gehören schließlich auch zu diesem Geblüt. CARPE DIEM*

  11. 11

    Lieber Herr Graeber
    Wieder einmal – oder wie immer – ein hervorragend aufklärender Bericht über all die Tatsachen, die alle „schönglauben und mit Absicht übersehen wollen „, anstatt zu handeln. Vielen Dank, dass Sie so aufklärerische Arbeit in der Allgemeinheit leisten. Wenn ich das allerdings einem Arzt sage, hält er mich für verrückt und nimmt mich nicht mehr ernst, wenn er mich überhaupt je ernst genommen hat. Schlimmstenfalls wird man aus der Arztpraxis geworfen mit den Worten: „suchen Sie sich einen andern Arzt, mit Ihnen kann man nicht arbeiten“. Und für sowas zahle ich immer pünktlich meine – vom Staat aufoktroyierte – Krankenkassenprämie.

  12. 12

    Hallo Herr Gräber, also, haben sie sich schon mal mit MMS befasst – nach Jim Humble? Würde mich mal interessieren ob da was dran ist. So unmöglich klingt das gar nicht?! Und wie wärs mit Dr. Hamer…?

  13. 13

    Als mit der Vogelgrippe bekannt gemacht wurde, das Frau Merkel einen Impfstoffe bekam, der kein Quecksilber enthielt, forschte ich über die Wirkungsweise des Quecksilbers im menschlichen Körper nach.

    Dabei musste ich feststellen, dass Quecksilber, wie auch Flour in Zahnpaste, lediglich ein Industrieabfall ist, der gewinnbringend an den Mann gebracht wird.

    Und die Tatsache, dass in Impfstoffen auch Formaldehyd enthalten ist, dass zur Mumifizierung verwendet wird, brachte mich zu meiner Entscheidung, künftig auf Impfungen zu verzichten.

    Die Gutgläubigkeit gegenüber den Ärzten und vor allem zu der Pharma-Mafia habe ich längst verloren…

  14. 14

    Lieber Herr Gräber,
    vielen Dank für die vielen Infos.
    aber bei diesem wird mir echt schlecht!

    Was kann man machen, daß die Menschen endlich begreifen: der Eingriff in die Naturgesetze endet mit qualvollem Tod!!!!!!!!!!
    Unsere Erde ist nur ein kleines Sandkorn im Universum ……………………..
    und dieses ist schnell entfernt……..

    Besorgte Grüße
    Ingrid aus Tirol

  15. 15

    ….ergänzend möchte ich noch bemerken,daß die Manipulationen des Menschen auch auf breiter Front über die bekannten Medien schon lange stattfindet,
    Pharma und Nahrungsmittelindustrie wirken Hand in Hand und befeuern im Interesse der Profitmaximierung den Verbraucer mit Unwahrheiten Nonstop.Als langjähriger Veganer,weiß ich wovon ich rede.Danke für Ihre Berichte.

  16. 16

    Hallo Herr Gräber,
    vielen Dank erstmal für diesen Beitrag,
    ich bin schon vor etwas längerer Zeit zu dem Entschluss gekommen, meine Familie und mich nicht mehr impfen zu lassen. Ich finde es einfach nur lächerlich was die da veranstalten… Leider glauben es so viele. Wenn ich höre von gen veränderten Materialien wird mir immer schlecht und ich denke an die nächste Zombie Apokalypse xD. Wobei die meisten die das nicht hinterfragen so oder so schön Zombies sind… ????
    bitte machen Sie weiter mit ihren Beiträgen, die Menschheit wird es Ihnen danken.
    Mit freundlichen Grüßen

  17. 17

    Seit 20 Jahren frage ich mich warum ich meine Schilddrüsenunterfunktion HASHIMOTO habe und was der Auslöser war. Ich habe genau rückverfolgt und beobachtet!!!
    Ich arbeitete damals in einer Klinik und wir sollten uns alle Hepatitis impfen lassen. Es gab für mich damals dazu noch viel Stress arbeitsmässig auch privat. Die Impfung war mir sehr unsympatisch von meinem Gefühl her aber die Zuständigen haben mich überredet. Ich bin damals seit meiner Kindheit nicht mehr geimpft worden.
    Nach der Impfung fing meine Schilddrüse an zu „rebellieren“, d.h. erstmal Überfunktion und dann Autoimmunerkrankung der Schilddrüse. Kein Arzt konnte mir auf die Frage antworten warum ich als gesunder, bewusst lebender und sich ernährender Mensch sowas bekomme. Die Antwort war immer : Schilddrüsenerkrankungen nehmen rasant zu aber man weiss nicht warum- angeblich !!
    Ich bin bis heute überzeugt, dass der Auslöser die Hepatitis-Impfung war. Heute, nach Ihrem Bericht, lieber Herr Graeber sind bei mir nun a l l e Zweifel beseitigt.
    Die meisten Leute sind heute wie die Lemmige , haben kein eigenes Körpergefühl mehr und sind nicht mehr achtsam und übernehmen auch keine Verantwortung mehr für sich selbst.
    Leichtes Spiel für Pharma- und Chemiekonzerne – ich bin sowas von zornig!
    Herzlichen Dank für ihre tolle und mühsame Arbeit für uns, lieber René Graeber !!
    Margot

  18. 18

    ……möchte noch erwähnen, dass ich auch- genau ab dem Zeitpunkt der Hepatitis-Impfung bis heute erhöhte Leberwerte habe und man konnte bisher nach sämtlichen diagnostischen Massnahmen keine Ursache finden – unerklärlich !! ??
    Margot

  19. 19

    wer weiss… komischerweise ist ja demenz auch erst in den letzten jahren soweit verbreitet… könnte das (und andere beschwerden) auch mit impfungen zusammenhängen? zeitlich würde es m.e. zutreffen. ca 90 jahre nach impfbeginn, dann wären wir die generation, bei der es voll zum tragen kommen könnte…

  20. 20

    mit der angst der menschen ( in diesem falle vor krankheit) wurden schon immer geschäfte gemacht…

  21. 21

    Hallo Herr Gräber
    Würde etwa ein tödliches Virus autauchen,wer könnte beurteilen,ob es durch eine nartürliche Mutation enstanden oder im Labor eines Feindes,durch Genmanipulation fabriziert worden ist? Es ist ernüchternd zu erkennen dass die Entwicklungen hinter uns nichts sind im Vergleich zu dem was noch vor uns liegt. Ja Ängste und Sorgen
    Hört das jemals auf? Es passiert so viel Schlimmes und Gott lässt es zu-warum?
    Wird es ein unbeschwertes sorgenfreies Leben mal geben? Oder das rauchen. Allein 100 Millionen Tote im letzten Jahrhundert.
    jedes Jahr kommen rund 6 Millionen dazu
    eine globale Epidemie warum? Jedes Jahr investiert dir Tabakindustrie Miliarden in die Werbung um neue Kunden anzulocken.
    Viele würden sich das Rauchen gern abgewöhnen,aber die Sucht hat sie zu stark im Griff. Und die Werbung tut noch das Übrige.
    Auch ich sage Herzlichen Dank für ihre mühsame Arbeit. Gruß Der Bad Nenndorfer

  22. 22

    Die Pharmaindustrie lässt sich immer wieder was neues einfallen, was sich gut verkaufen lässt.

    Wie gut dass es Foren wie dieses gibt, die Aufklärung leisten.

  23. 23

    Hallo Herr Gräber,

    ich denke Intensiv die letzten Tage an Sie und zwar genau wegen diesem Thema Impfen. Letztes Jahr habe ich gerade die Hormone einigermaßen nach Dr. Lee Östogencremes und Progesteron in Griff bekommen und hatte, habe immer mit Ödemen zu tun. Ich weis nicht was mich geritten hat, dass Ich mich dieses Jahr im Januar (1. Impfung) gegen Zecken habe Impfen lassen. Andem Tag bekam ich säter vermehrt Ödeme und immer Schubweise Ausschlag im Gesicht der aussieht wie Insektenstiche, saumäßig Juckt, rot ist und eine weisliche Flüssigkeit hat. Im Februar die 2. Zcken-Impfung und im MÄrz die Polio-Diphtherie-Tetanus Impfung. Seit dem habe ich das ganze Jahr immer Schubweise diesen Ausschlag im Gesicht wie Mückenstiche und Ödeme an Beinen und Bauch mal mehr und weniger. Abgeschlagenheit, Erschöpfung, Depresionen, weinen, Angst u.v.m. ich dachte das kommt von den Hormonen in den Wechseljahren das die wieder so drastisch schwanken und lasse alle 2 Monate ca. Das Blut kontrollieren diesbezüglich. Na ja, jedenfalls war die §. Zecken.Impfung am 10.09.14. Seit ca. 4 Wochen bekomme ich Ausschlag am ganzen Körper. Erst juckt es fürchterlich und diese wie Mückenstiche kommen aus der Haut und es juckt bei Skala von 1-10 bei 10. Die Ausschlaganfälle wechseln sich ständig ab. Erst juckt es neben dem Knie später am Unterarm, Auf dem Rücken, am Gesäß war es auch schon und seit ca. 1 Woche hat sich die Sache einen ruhenden Platz auf meinen Brüsten gesucht. Die re Brust ist sehr stark betroffen- da habe ich mir auch die Impfung im re Arm geben lassen- vielleicht hat das was damit zu tun. Meine Brust ist Knallrot und juckt fürchterlich das ich sie schon etwas Blutig gekratzt habe. Die Li Brust ist im Gegensatz zur re Brust ca. um 40% betroffen. Ich habe den Verdacht auf eine Impf-Reaktion bekommen und das Internet durchsucht und bin auf die Seite gestoßen die Sie Herr Gräber in diesem Beitrag auch haben. Ich habe noch ganz andere Seiten gefunden wo Betroffene anscheinend nicht mehr gehen konnten und gestorben sind. Ich bin sehr Wütend über die ganze Sache und will einen Impfschaden melden. Ich behandle- wie ich auch bei Behandlung von Aluminium ausleiten gefunden habe-mit Silizium organisch auf Kolloidbasis von Innen- das heisst Sikapur und ist eine Gelflüssigkeit die angeblich die Gifte im Bindegewebe erschliesen soll und so über den Darm abtransportieren. Vorgeschlagen sind 75 mg pro tag aber das Gel sind ml und davon soll man laut Packung 15ml nehmen was ich mache. Ich weis nicht was 75 mg in ml umgerechnet ist und die Apotheke konnte es auch nicht umrechnen und hat auf die Packungsangabe verwiesen. Ich nehme dazu was ich erforscht habe- Schüssler Salze Nr. 4,10 und 11 jeweils 3 mal Täglich 2 bis 3 Stück. Die Anwendungen der Menge sind so unterschiedlich das ich selber mich entscheiden muss wieviel ich nehmen soll. Die 11 nehme ich in D12 die naderen in D6. Jetzt habe ich mir noch die Nr. 1 und 13 als Schüssler-Globoli bestellt weil es mir sonst zuviel mit dem Milchzucker wird da ich nicht weis ob mein Körper auch wenn ich nicht allergisch dagegen bin reagiert. Man soll nur 3 Mittel am Tag nehmen wie ich das jetzt mache weis ich nicht. Mein Hautarzt hat gestern auf meine Diagnose Impfschaden so gut wie gar nicht reagiert und mir 2 Salben und Tabletten aufgeschrieben und wenn es in zwei Wochen nicht besser wäre dann soll ich Überweisung nach Tübingen holen und dort meine Impfschadensache machen. Ich weis nicht ob ich die Salben nehme aber die Tabletten nehme ich nicht. Meine Brust hat ein Exzem und Nachts wach ich oft auf wegen dem Jucken. !0 Min nach der 3. Zecken-Impfung bekam ich im Wartezimmer einen KLos im Hals und so ein mulmiges Gefühl allgemein, es war auch so als würde meine Zunge und Manden anschwellen und ich dachte was ist dass jetzt oh je meine Schilddrüse hoffentlich hat die nix abgekriegt da ich eine Unterfunktion habe. diesTeilte ich auch noch der helferin mit. Ca. 2 Stunden später wieder Zuhause- saß ich am PC und bekam starke Ödeme an Waden und Bauch mein altes Übel das aber sehr schlimm wurde und kribbeln in den Beinen, Atemnot, Sehstörung es war bisschen nebelig, mein Tinitus ist voll angesprungen mit Geräusche.Müdigkeit und Erschöpfung. Ich musste schlafen und war immer noch Müde , ich bekamm Kopfweh die ich heute noch Schubweise mit Schwindel habe und innere
    Unruhe vor allem Abends. Meine Ärztin meinet das sei Psychisch bedingt aufgrund der Hormone, ich habe si angerufen und mitgeteilt dass ich Tausendprozentig einen Impfschaden habe der sich wieder auf meine Fibromyalgie, gelenke und Muskeln, Ödeme usw. sehr negativ auswirken wird und das ich glaube Fibromyalgie von den Impfungen aus früheren Zeiten bekommen zu haben. Ich habe über das ganze Impfgeschäft und den Folgen und Machenschaften einiges gelesen und es ist Grausam. Ehrlich, ich dachte wenn die IS etwas sinnvolles tun will dann sollten bei der Pharma ein paar Köpfe rollen und zwar die, denen es Egal ist ob wir an den Impfstoffen Todkrank werden oder Sterben und sich lieber die Taschen mit Geld füllen und auf iher Jacht ausschweifende Party feiern. Mit reden und Peditionen kommt man doch niergendwo hin. Ich habe Angst dass mit der Zeit noch mehr Beschwerden auftreten wie verlangsamter Gang den ich gestern Vormittag hatte und Beine wie Blei das ich kaum die Treppen in den zweiten Stock beim Arzt gehen konnte. Wir hatten letzte Weihnachten den Baum voller Zecken und wurde Entsorgt, es gab kein Baum an Heiligabend den ich auch nicht brauche aber meine Eltern. Ich habe eine Zecke und war im Krankenhaus zum entfernen und ich glaube der Arzr meinte noch ich brauch mich nicht Impfen lassen. Im Neuen Jahr hab ich mit meiner Ärztin gesprochen un dmich Impfen lassen. Ich habe die Praxis gebeten bei der Firma des Impfstoffes anzurufen und die Sache Melden und einen Fragebogen in die Praxis zu schicken. Man muss alles Dokumentieren aber ich weis nicht ob eine Schüssler Salz Behandlung wenn ich es mal bei Gericht zu tun habe mit der Sache einen Nutzen hat oder ob ich zuerst die Salben mit dem Kortison drin nehmen müsste um bei Gericht anerkannt zu werden. Das Rezept lös ich deshalb mal ein ob ich es nehme weis ich noch nicht. Ich Rate jedenfalls von den Impfungen jedem ab. Gegen Grippe habe ich mich noch nie Impfen lassen und werde es nie tun, dass ging mir dann zu Weit als das auf den Markt kam. Mein Vater hat es getan weil der Arzt meinte wegen seiner COPD wäre es besser. Er hat jetzt 2-3 Später den Grauen und Grünen Star und die 3. Op hinter sich und schon wieder das Auge entzündet. Ich habe gelesen das ein französischer Arzt in zwei Fällen den grauen Star mit ausleiten von Impfstoffen gehlfen hat. Das hab ich gefunden bei google such: Wie gefährlich ist Impfen? Gravierende Nebenwirkungen der Impferei. Contributions to Dr. Schnitzer’s Health Secrets Forum since May 1999. Wenn ich wüsste wie man die Schüssler Salze beim Ausleiten vom FSME IMpfstoff anwenden soll? Im letzten Stoff war enthalten: Ach ja, ich habe geselsn das durch die Imperei Menschen zu Verbrecher werden können da sich die Gifte natürlich auch im Gehirn verbreiten und Psychische Veränderungen auslösen können.

    Mit freundlichen Grüßen
    Michaela

  24. 24

    Niemand sollte aufgeben und auch kritisch hinterfragen, was uns alles als gut /gesund /wichtig/ serviert wird.
    Wir dürfen unseren Verstand benutzen und hoffen, dass immer mehr Personen daran Gefallen finden. Das Umdenken wird Kreise ziehen wenn wir selbstverantwortlich handeln und nicht blind alles annehmen, weil es “ halt immer schon so war“.
    Ein Wald ist auch nicht von heute auf morgen gewachsen, jeder Samen kann aufgehen, wenn wir bereit sind zu handeln, und “ was soll ich schon bewirken “ kein Grundsatz mehr ist….????????????

  25. 25

    eine Anmerkung zu Erhard…
    zu deiner Anfrage…warum läßt Gott das zu?
    Wer ist Gott?
    die Menschheit fängt nicht erst seit dem Christentum an,die Vertreter dieser Religion haben uns viel Angst eingeflößt und daher bin ich der Meinung,daß wir dieses religiöse Denken aufgeben!
    für mich gibt es ein tiefenökologisches Denken,Handeln,eine matriarchale Anbindung,da kommen wir weiter in unserm Leben und alle –Frauen und Männer lernen eine neue Lebensweise ,die uns alle gesundwerden läßt.Die Anbindung an Mutter Erde……sie stöhnt und ächzt…
    Tun wir was…..bevor es zu spät ist.
    Das geht nicht von heut auf morgen…..ja das stimmt,das ist ein langer Prozeß,aber irgendwann muß man/ frau aussteigen!
    Ökofeminismus….Dr.Claudia v Werlhof ,
    “ die planetare Bewegung für Mutter Erde “ und wir können auf youtube sehr viele gute und brauchbare Sendungen mit ihr anhören………….
    Männer sind nicht ausgeschlossen!!!!
    und die Subsistenzwirtschaft von Dr.Veronika Bennholdt Thomsen ,beide sind deutsche Frauen,mit Herz und Verstand,………………..
    Fangt was Neues an und jammert nicht mehr über die üblen Verheerungen,denn die machen krank,wendet die Energie dort an,wo wir was verändern können,damit GUTES geschieht.

    Es ist doch schon so Vieles bekannt,daß unsere Erde von Wenigen regiert wird und wir haben als Einzelner keine Chance ,aber wir können uns wieder erinnern,uns in Gemeinschaften zu organisieren, das Zusammenleben zu wollen und eine Bewegung starten zum Neuaufbruch….

    Ich war im Sommer in einem Camp,das der 85J Manitonquat Story und seine Ellika in Österreich schon seit vielen Jahren abhält und es findet auch in anderen Teilen Europas statt und geht es um die alten Weisheiten….auf alle Fälle um das Kreisreden…..seht doch nach…..
    Bei uns in Wien gibt es schon so eine Gemeinschaft,die es schaffte….
    das ganze nennt sich SOZIOKRATIE
    eine funktioniert am Land ,Nähe Krems
    und weitere sind im Werden und eine freie Schule gibt es auch bereits!!!

    Dr.Gerald Hüther und Vater und Sohn STERN…..

    wir packen das neue Leben an und unsere Erde wird von jedem Einzelnem geheilt,wenn er /sie sich ihr zuwenden!

    Wir brauchen MUT!
    mit ganz lieben Grüßen

    Dank,wie immer unserm nimmermüden R.Gräber

  26. 26

    Ob Impfen hilft, weiß ich nicht.
    Ich weiß aber, daß es schadet. Der eine merkt es früher, der andere später.
    Bin seit der letzten Tetanus-Impfung schwerbehindert, frühberentet und kämpfe seit Jahren vergeblich um die Anerkennung eines Impfschadens.
    Soviel zu staatlicher Fürsorge im Schadensfall.
    Danke Herr Graeber.

  27. 27

    Hallo Herr Gräber,
    ich mache seit ca. 1 Jahr eine Hyposensibilisierung gegen Heuschnupfen.Mich würde jetzt interessieren, ob im Impfstoff außer den Allergenen noch mehr ist?

  28. 28

    Hallo Michaela,
    habe eben deinen Leidensweg gelesen.Da haste ja voll reingelangt in den SCH…-Topf.Ganz ehrlich.Ich kenn mich gut mit Homöophathie und Kräutern aus,aber in deinem Fall einen Ratschlag zu geben,?. Da kommt mir aus dem Bauch heraus auch nichts ins Gehirn.(Was meistens das passende Mittel ist).Ratschlag: Spar dein Geld in der Apotheke, such dir einen Sehr, Sehr Guten Homöopathen,da wo du lebst und mach eine Ausleitung.Ich wünsche dir ,dass Herr Gräber dir eine Adresse geben kann,falls du nicht da oben wohnst um Ihn zu konsultieren! Aber Eins mußt du wissen:: Geduld,Geduld und nochmal Geduld!!! Viel Licht und Liebe
    Pauline

  29. 29

    Wer im 1.Superbericht“ WHO usw.“, von Herrn Gräber noch nicht gelesen hat,ich muß es einfach hier nochmal reinstellen:

    http://www.impfschaden.info/therapie/therapie-bei-impfsch%C3%A4den.html

    http://aestheticpractitioner.org/blog/2014/10/eu-plant-patienten-recht-am-eigenen-koerper-zu-entziehen/

    Schaltet allesamt das EIGENE GEHIRN EIN und lasst euch nicht länger vergaggeiern.
    Pauline

  30. 30

    Lieber Herr Gräber!
    Ja, auch ich möchte mich nach langer Zeit wieder einmal für Ihre immer interessanten Beiträge bedanken. Ich bin 76 Jahre und habe schon so manches Nützliche bei Ihnen entdeckt.
    Seit etwa einem Jahr benutze ich z.B. keine fluoridierte Zahncreme mehr. Meine sehr heftigen Nervenschmerzen – ich hatte als Kind eine schwere Poliomyelitis (Kinderlähmung) – haben sich in etwa halbiert, was für mich eine große Erleichterung bedeutet. Aber von allein sagt einem das kein Arzt. Herr Gräber können Sie uns sagen, wie die ersten Impfungen funktionierten? Waren die auch schon mit solchen Giften „angereichert“?
    Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Kraft und einen unbestechlichen Blick auf die „Segnungen“ der modernen Medizin!
    Herzlichst Ingrid Sander

  31. 31

    Hallo Pauline,
    vielen Dank für deine persönlichen Worte. Ich weis das es ein langer Weg wird. Heute Abend habe ich noch meine Bestellung in der Apotheke abgeholt mit Schüssler Globoli Nr. 1,3 und 13. Sonst wird es mir zuviel mit den Milchzuckertabletten der anderen Nummern die ich schon nehme. Aber das Silizium mach ich verdünnt auf das Exzem und nimmt den Juckreiz sowie Soventohl Gel ohne Kortison, Es müsste doch eine homöopathische Injektion geben die man ebenfalls ind Gewebe spritzt und diese die Gifte Binden und den Ausgang suchen.
    Vielleicht sogar eine Pilzart mit Algen als Impfung. Das Hirn denkt und erfindet in dem Übel. Aber gerade Ich, wo ich doch so arg auf Ernährung und die Tablettengifte und Impfen achte kann mir selbst nicht verzeihen den großen Fehler. Wegen Stress war vermutlich mein Hirn mürbe. Vielen Dank für Licht und Liebe liebe Pauline.

    von Herzen Michaela

  32. 32

    Sehr geehrter Herr Gräber,
    ich bedanke mich für Ihre Infos.
    Es ist widerlich, was uns alles im Namen der Gesundheit angeboten und an Armen, Kranken, Unwissenden, Hilflosen getestet wird. Verbrechen an Mensch und Tieren. Dazu auch sehenswert auf youtube: „Dr. Rath: Das Chemie-Pharma-Öl-Kartell und die Polit-Helfer“.
    Die Frage wie gehen wir damit um?
    Ich lasse mich nicht mehr impfen.
    Ihren Artikel leite ich an Familienmitglieder und Bekannte weiter.
    Ich benütze übrigens seit 10 Jahren MMS, was mir schon viele gute Dienste geleistet hat. Ich putze übrigens auch die Zähne damit, lasse es als Zahnspülung 10 Minuten im Mund. Seitdem hatte ich keinen kranken Zahn mehr. Außerdem nehme ich nur noch Naturheilmittel. Suche Heilung in der Alternativen Heilanwendung. Finde Selbstheilung mit guter Ernährung, Selbstversorgung, viel Bewegung im Alltag, Entspannung, Meditation, Freude -Gespräche – Erlebnisse mit Freund/innen.
    Protestiere für gute Lebensbedingungen für Mensch und Tier z.B. Umweltinstitut München, info@campact.de, Avaaz.org/de, Peta Deutschland, change.org usw.. Nehme an Meditationskreisen teil: Heilung für die Erde z.B. onlinekurs.tiangong.de (kostenlos) u.a. Richte meine Gedanken, Gefühle auf Wohlstand für Alle, gesundes Wasser, gesunde Luft, gesunde natürliche Nahrung, wertvolle Heilmaßnahmen für Alle.
    Teilt doch mit, was Euch einfällt, um unsere Lebensbedingungen zu verbessern.
    Wenn vieles trostlos aussieht. Wir sind Gottes Geschöpfe mit einem starken Geist. Wir können immer etwas tun.
    In Liebe Sonja Alina

  33. 33

    Ich bin ganz auf der Seite der Impfgegner und ich bin dankbar für solche Artikel. Aber einige Kommentatoren sollten ihre Gedanken sachlicher schildern, damit sie von Impfbefürwortern ernst genommen werden und diese Seite nicht als esoterischer Quatsch abgetan wird. Auch Kommentare sorgen für ein Image.

  34. 34

    Hallole Kirsten,
    ich glaub nicht dass diese Seite als ESOTERISCHER QUATSCH abgetan wird. Dann wäre ja Herr Gräber kein Heilpraktiker sondern Esoteriker. Klick mal die Verlinkungen an,du wirst staunen welche Namen ,schon lange in aller Munde, zur Esoterikwelle benannt werden.Querdenker , Anderst behandelnde Mediziner usw.,manch einer ist leider zum Esoterischem Überflieger geworden (siehe Rüdiger Dahlke samt Geistesgut übernommene Thesen seiner Trittbrettfahrer.)Ich glaube diese Kommentare richtig interpretiert zeigen: Jeder ist auf der Suche!!!Jeder hat vielleicht den Weg für sich gefunden wie er diese Erdenbewohner und sein Alleingelassen sein alles aushalten kann.Lass Sie doch.Als Protestant sag ich heute auch ; bin gläubiger Atheist,na und? Das Thema IMPFEN ist doch nur ein Staubkorn .Aber ich finds toll dass sich so viele auch hintergründige und zusammenhängende Gedanken machen und das auch ausdrücken. „Menschsein“ hier mit all seinen Themen ist ein riesiger Kotzbrocken,alles hängt miteinander zusammen,man kann es nicht auseinandernehmen.Ist doch toll wenn jeder egal was zu schreiben hat.

    http://www.agpf.de/Esoterik.htm

    Da klick mal durch du wirst staunen. In 20 Jahren wird vielleicht Herr Gräber als rebellischer Esoteriker dort gelistet sein.
    Pauline

  35. 35

    Sodele, wer von Euch gehört zu den 77% Deutschen die für Masernimpflicht der Kinder in Kitas und Schulen gestimmt hat???? Raus Hier!!

    http://www.extremnews.com/nachrichten/gesundheit/aec51517e81cbf0

    Lesen , Denken , Pauline

  36. 36

    Guten Abend,alle miteinander,keiner da? keine Aufregung?
    Tja ,dann noch ein gefundenes „FRESSEN“ und das seit 14.09.2009

    https://www.kulissenriss.eu/gesundheit/impfungen/

    Wer nicht grad zum Kegelabend ,Stammtisch oder jetzt schon zur „Weihnachtfeier“muß, nehme sich mal die Zeit den oberen Link bis zu Ende zu lesen!!
    Warum hat sich bis heute nichts geändert? Weil jeder mal abkotzt , dann mit sich selber beschäftigt ist oder wird,den Kopf in den Sand steckt und denkt ich kann eh nichts ändern.Da haben die Dollaresel und Politiker einen Vorteil: Sie halten durch, an Ihrer vermessenen Ideologie festzuhalten, egal was es kostet und stricken Ihre Spinnennetze bis wir ganz verblödet sind.
    Tja Herr Gräber, zu mir hat mal jemand gesagt:Das ist doch Perlen vor die Säue geschmissen!Da hab ich auch gemerkt was mein Einsatz an Energie wert war und das schon seit 45Jahren! Lebt eigentlich der Heilpraktiker Wolf Alexander Melhorn noch? Was haben se den fertiggemacht!(Strophantin)
    Nur:Ich kann“s nicht seinlassen; jeden Tag fahre ich die „Behinderten Impfschäden“,(40Jahre alt Keuchhusten 3-fachImpfung) zur Arbeitsstätte.Was für ein MARKT!!! Der muß sich lohnen also wenn Ihr Geld verdienen wollt lasst euch zum Heilerzieher ausbilden.Die nächste Welle rollt schon an: Down Syndrom. Sind als Klein auch noch süß,werden aber auch mal erwachsen.Diese Generation „versorg“ ich dann Gott sei Dank nicht mehr.
    Also rührt euch dann kann Herr Gräber irgenwann auch mal ne Pedition einreichen!! Pauline

  37. 37

    Okkultissmus,Spiritualität,Hexerei,Wicca Hexen Kult(der doch noch erdbezogener ist wie unsere Glaubenskirchen(Buch: Die Kirche und unser Geld)
    dann sind alle Anderen Scharlatane,Gutgläubige,Spinner oder Esoteriker oder wie wir nur FRAGENDE? Das was hier uns Preisgegeben wird ist wieder mal nur die Spitze des Eisbergs.Die sind doch schon viel weiter!!!Erinnert euch dass die“Gesundheitsorganisation“ vor hat, unter dem Vorwand der schnellen Hilfeleistung bei Herzinfarkt und Diabetes den Patienten einen Chip einzupflanzen (Krankendaten,Werte usw.)um schneller effizient Hilfe leisten zun können.?!?Wer“s GLAUBT WIRD SELIG Jeder regt sich auf über die Bespitzelung im Netz?? Die Leute sind so doof und stellen doch alles selber rein,(Kostenersparniss für die Geheimdienste) und gegenrudern der „Obrigkeit“ durch öffentliche „Bekanntmachungen“ um Gedankengewebe, das sich vielleicht ausdehnen und zur Revolution führen könnte, in den Anfängen umzupolen??Was glaubt Ihr warum der Snowden noch nicht totgegangen ist???
    Vor 25 Jahren haben die Russen und Amerikaner schon sensitive,hellsichtige Menschen „eingesammelt“ und in Laboren versteckt,mißbraucht um feindliche Stellungen auszukundschaften.

    http://www.extremnews.com/nachrichten/gesundheit/41f815191af7042

    Ein Kühlschrankgrosses Labor landet nach 10Jahren Flug und Vorarbeit auf einem Kometen,halbe million km entfernt???Wie weit ist die Technik!
    Wie viel Verarsche denn noch?? Ein Sonnensturm und die Telefone samt Handys und Internet haben TOTE HOSE??

    Wer hier was zensiert ,ich weiß es nicht wer dahinter steckt,verschiedene Seiten :ERROR oder Not found ? Wird hier etwa auch gespitzelt?
    Pauline

  38. 38

    Hallo Herr Gräber,

    haben Sie die Sendung heute Abend im 3 Sat gesehen- Impfen Nein Danke! Was war denn dass für eine Impfpropaganda wie ich meine!
    Und ich finde die Kerstin hat Recht. Leider hatte ich die vorherigen Komentare nicht gelesen weil ich keine Zeit hatte, aber Napoleon und Avatar sowie Katzenseuchen gehen hier am Direkten Thema vorbei. Das ist hier keine Privat Unterhaltung dafür solltest Ihr eure mail Adressen austauschen. Wir sind hier nicht auf Facebook liebe Pauline. Da frag ich mich bei wem die Synapsen spinnen ohne Impfung. Sorry aber ich rede nicht um den heißen Brei und sag es wie es ist. Sachlichkeit ist gefragt und nicht was mal Napoleon gesagt hat. Kein Heilpraktiker redet so unsachlich. Ich bin keine Heilpraktikerin, aber ich könnte als Ratschlag zumindest bei einer Vergiftung Kraüter nennen, die die Organe dabei Unterstützen Gifte zu abtransportieren, wie zum Bsp. Löwenzahn, Schachtelhalm und Goldrute. Mit Licht und Liebe kann ein Betroffener nichts anfangen auch wenn es lieb gemeint ist. Keine Ahnung wie Alt du bist oder was in die Vorgeht, aber ich habe auch einen behinderten Bruder und habe in der Heilerziehung Hospitiert. Das Thema lautet Impfen und seine Folgen und Erfahrungen, aber du betreibst hier ein persönlches Problem mit dir Selbst und fechtest deinen Kampf mit den Komantueren hier aus wie ich meine. Das ist kein Angriff gegen Dich ich sag was ich denke und meine du bist bestimmt eine gute Frau, aber so gehts nicht. Das Zentrum für Gesundheit hat seine Frage-Antwort-Seite gesperrt wegen Sinnentleerten Fragen und esoterischen Quatsch.

    Viele Grüße Michaela

  39. 39

    Hey, mich hat das hier gerade erschlagen… .
    Zum letzten Kommentar möchte ich sagen, dass persönliche Kritik unter Vorhaltung der eigenen ‚Richtigkeit‘ und mit Verweis auf die ‚Unrichtigkeit‘ eines anderen Menschen, für mich nicht o.k. ist. Sich auf ein vorhandenes Bezugssystehm zu beziehen klärt noch lange nicht die ‚Richtigkeit‘ der Ansichten und Einstellungen.

    Meine persönliche Erfahrung mit oben beschriebenen Arzt- und Impfgeschichten sind zum Glück (bis jetzt noch nicht) so krass, reichen aber aus um darum einen grossen Bogen zu machen. Und ich habe auch schon lange den Eindruck, dass „die deutschen“ prädestiniert sind, sich für dumm verkaufen zu lassen.
    Und ich merke gerade, dass ich nicht über persönliche Erfahrungen und Gedanken sprechen kann, mit dem Gedanken an staatliche Überwachung. Dass dies ein demokratisches Land ist, in dem freie Meinungsäusserung „erlaubt“ wird und es ein Recht auf freie Information gibt, ist ein Märchen. Das Systehm funktioniert geradezu perfekt, den freien Willen, eigene Ideale, unerwünschte Gedanken und Wahrheiten zu eleminieren.
    Und ich denke auch, dass es der einzige Weg ist, dem mit innerer Stärke und Freiheit zu begegnen. Soweit das noch möglich ist.
    Im Rahmen einer Suche nach psychischen Einschränkungen im Alltag, bin ich auf das angebliche existieren eines ‚mind control systhems‘ gestossen. Zuerst konnte und wollte ich das da gelesene nicht glauben. Als ich jedoch auf immer mehr Berichte gestossen bin, die in sich alle dasselbe beschreiben, bin ich ins Grübeln gekommen. Zumal mir die Sachen selber mehrere Male passiert sind, wofür ich nie eine Erklärung hatte. Ich denke zwar nicht, dass es sich genauso wie dort angenommen und beschrieben abspielt. Aber: irgendetwas ist da. Entweder durch Impfungen im Kleinkindalter erzeugt, oder irgendeine Form geistiger und psychischer Beeinflussung auf anderer Ebene. Manchmal halte ich es sogar nicht für ausgeschlossen, dass Geistwesen das verursachen und lenken- woher diese auch immer stammen. Jedenfalls ist es nicht normal, dass ‚Menschen‘ andere Menschen ohne Not in einer derartigen Zahl wie auf diesem Planeten, töten oder schädigen Und das ganz vorsätzlich und mit voller Absicht.
    Licht und Liebe ist eine ganz besonders wundervolle Form, in diesem Irrsinn einigermassen weiter zu leben. Und das ist einfache Schwingungslehre, Physik. Kein esoterischer Quatsch. Ich bin wie soviele andere auch hier, um zu erfahren dass es in manchen Situationen die pure Ohnmacht gibt. Das scheinbar nichts wirklich hilft, und die Umgebung komplett feindlich ist. Siehe Vergiftungen durch Ärzte und Bespitzelung durch den Staat. Leider kann ich mich nicht so ausdrücken, wie ich das gerne möchte- mein Inneres verweigert das. Und ich nehme das hin. Weil es mich schützt und mir das Leben hier ermöglicht. Früher bin ich an die Grenzen gegangen und habe es missachtet, aber das hat Niemandem genützt, und mir sehr geschadet. Ich habe es gelernt, über Vieles nicht zu reden.
    Gesundheitlich probiere ich Zeit meines Lebens herum. Wo ich es kann(finanziell) kaufe ich Bio. Seit über 20 Jahren nehme ich Multivitamine und kombiniere einzelne Mineralien extra. Ausserdem arbeite ich immer wieder mit Aura Soma, und Heilsteinen. In der letzten Zeit bekommt mir eine Überdosis Vitamin C(mind. 300mg alle zwei Tage) sehr gut. Dazu habe ich eine Basiskur gemacht und ziehe seit ein paar Wochen Öl. Mein Immunsysthem fängt an wieder zu funktionieren und es geht mir psychisch 100% besser.
    Übrigens rauche ich, und trinke seit 30 Jahren erhebliche Mengen Bier oder Wein. Das sind jedoch keine Gifte, die meinem Körper zu schaffen machen. Womit ich ein Problem habe ist das Gift, das ich zwangsweise täglich mit der Nahrung und dem Wasser aufnehmen muss.
    Seid gegrüsst liebe Menschen.

  40. 40

    Danke für diesen Beitrag. Das Thema Impfen geht mir schon seit Sommer nicht aus dem Kopf. Als „letzte ungeimpfte“ in einer Zeckengegend gab ich nach. Reiner Zufall natürlich, dass ich keine drei Monate nach der dritten Spritze mit einem heftigen Erstausbruch der seropositiven Polyarthritis (also Krankheit des Immunsystems) im Spital landete. Dies im Alter von 61 Jahren. Inzwischen geht es mir Symptomfrei. Dank Behandlung mit einem Immunosupressivum….

  41. 41

    UPPS, da kommt ja glatt mal eine emotionale ,persönliche Reaktion,die ich aber so(sorry) nicht ganz stehen lassen kann.
    GANZ DEUTLICH FÜR JEDEN: ICH NEHM ES NICHT PERSÖNLICH!!Und ich brauch auch hier nicht MEIN PERSÖNLICHES PROBLEM Verarbeiten weil mit sowas hab ich einfach KEINS!! Ich reihe es ein als Erfahrung die ich in einem anderen Kommentar bereits erläutert habe.
    Wer den Herr Gräber RICHTIG LIEST,dazu gehören auch Veröffentlichungen aus vergangener Zeit, und die Kommentare dazu gelesen hat,weiß was ich meine.
    Man kann hier nicht „einsteigen“ einen schnell gelesenen Kommentar „bewerten“ ohne sich den gesamten Kontex anzuschauen.Ich verweise auf die 1.Berichterstattung Herrn Gräbers: WHO.die Pandemie und Ebola.
    Dieser wurde veröffentlich auf der Seite : daserwachendervalkyrjer, Verweis zum Honigmann,ja wer ist denn das?? Esoterisch oder nicht?? Man klicke zurück und lese den Kommentar Nr.79!! Herr Gräber selbst eingestellt?( sollte ich falsch liegen bitte Abmahnung!) Wenn man die Seite mal aufgemacht und weitergeklickt hätte:Wäre man auch einiges schlauer.Man recheriert im Netz stellt es ein und keiner liest es? Was ist denn die Energie wert die ANDERE aufbringen an Fronten zu „kämpfen“.Liebe Michaela vom 14.Nov.,Wenn der Highländer und der Avatar und die geimpften gestorbenen Katzen und sonstiges dich stört,ich denk dir fehlt ein wenig „schwarzer Humor“ den man heute mehr denn je braucht.Ich brauch nichts wo ich mich abkotzen kann, dazu hab ich zu viel erlebt.Und was soll man auf Facebook wenn man für sowas keinen Fabel hat?
    Aber du hast recht: der Kurzschluß in meinen Synapsen; Den(Kurzschluß meine ich) werde ich glaub mal dem russischem Dr.der Psychologie , Dr. Wonja Götz vorstellen,falls der noch nicht total „esoterisch“ verstrahlt ist,kann der mir vielleicht noch helfen.Bezüglich der Info daß das „Zentrum der Gesundheit“ das Frage-Antwort-Seiten wegen „sinnentleerter Fragen und esoterischem Quatsch“ die kenn ich auch,(Hab letzte Woche den Link verschickt an die Mutter eines Impfschadens wegen Hautproblemen:_Kokosöl!und hab mich gefragt:: wer steht dahinter und will sich nicht mit „Bewußtheit oder Eigenverantwortungs“veränderungen auseinandersetzen??( Den nehm ich dann auch mit zum Russen.)Wer sich ERNSTHAFT mit dem HIER genannten Thema IMPFEN beschäftigt und nicht nur in Eigenmitleid und Jammern hängenbleibt sondern für“ künftige Generationen“ was verändern will sollte ein wenig übergeordnet und vernetzt denken und handeln.
    Auf oben genannter ERWACHENSEITE ist übrigens ein Formular für den impfenden Arzt das man Ihm vorlegen kann zum unterschreiben: bevor er die Giftnadel setzt!! Dann muß man im Falle eines Impfschadens vielleicht nicht mehr 10Jahre um Anerkennung des Impfschadens sich durch Instanzen kämpfen,(vielleicht haben DIE Glück ,dir geht das Geld aus das eh keiner mehr hat, stirbst vorher oder legst dich noch schnell vor den Zug) dann muß ja demseine Haftpflicht greifen.Und zu meiner Antwort und die Wünsche an Michaela Foltys Licht und Liebe lasse sich ein jeder mal auf der Zunge zergehen. Oder soll ich sagen :im Namen Allahs oder Shalom????
    Wieder mal: Rene Gräber richtig gelesen und verstanden: Ich persönlich werde einen Teufel tun hier jemandem „Medizin“ oder Naturheilkunde nahezubringen,geschweige denn eine Empfehlung zu geben.(Bin selbst auf übelste Weise auf die Schnauze gefallen mit meinen Mittelchenempfehlungen,weil die „unwissende“ vergessen hat mir zu sagen dass Sie einen Allergieausweis hat)Wasser im Bauch(,aufsteigend zur Lunge,) gehört zum GUTEN ARZT,oder wenigstens Jemandem der eine medizinische Ausbildung hat.Da kann man die SHULMEDIZIN noch so verteufeln!!!Hat jemand den Boerike zu Hause oder den Kent??? Wasser(Ödeme, Nichts anderes als Wasseransammlung) : Goldrute ,Solidago,Maisbarttee (aus gentechnischem Anbau etwa?) ich hab alles selbstgemacht im Schrank.Würde aber jeden vorher zum Arzt,ins Labor schicken wegen dem Eiweiß im Urin).Braucht Ihr Belladonna?? Kein Problem, hab ich als Urtinktur angesetzt.Zum Heilpraktiker hab ich Ihr angeraten, weil dazu eine mindestens 2-3stündige Anamnese dazu gehört!!!! Ich kenn sie nicht nicht :ist Sie dick oder dünn Essgewohnheiten Medikamente in Vorzeit? Nur kurz: Die Haut ,der Spiegel der Seele!Mobilat bei Ischias drauf hilft doch,oder etwa nicht!!Michaela Foltys sei froh dass deine Haut „Löcher“ hat, Eigenreaktion des Körpers um das Gift rauß zu bringen. Noch nicht gehört dass es in Essen eine Klinik gibt die Schulmedizin und Naturheilkunde unter einem Dach anbietet? Wartezeit 9 Monate??
    So,jetzt mach ich mir einen Rotwein auf, rauch noch ein paar selbstgedrehte Zigaretten und leg mich dann ins Bett zu meiner 3jährigen Enkelin,die mir übers Wochenende anvertraut wurde.Ach ja deren Impfstoff MMR wurde für sage und schreibe 86,- Euro vom Kinderarzt zurückgeschickt!Der war vielleicht sauer,verständlich,oder????
    Sollten Herrn Gräber ,oder anderen aus der Redaktion meine Beiträge zu profokant,beleidigend oder „Gspinnert“sein,bitte um Benachrichtigung. Raußschmiß tät ich auch nicht persönlich nehmen.Sollte jemand, wie vorgeschlagen ,sich mit mir ohne dieses Portal austauschen wollen,kein Problem! E-mail Adresse ist schnell erstellt!
    ich wünsche allen „Gepeinigten „von ganzem Herzen viel Kraft für das was da noch kommt. Schlaft schön und träumt was süßes.
    Pauline

  42. 42

    Herr René Gräber, ich danke Ihnen!
    Seit vielen Jahren kämpfen Sie nun schon unermüdlich für ein gesunderes Leben.
    Weisen uns auf Gefahren und Widersprüche hin und öffnen uns oft genug die Augen, um zu sehen, was eigentlich nicht mehr zu übersehen ist:
    Niemand kann sagen „Man hat uns nicht gewarnt!“: Das Vorspiel zum Film „I’m Legend“ beginnt nicht irgendwann – es beginnt JETZT!!!
    … und wir lassen uns zum größten Teil weiter verschaukeln.
    Leider liest man aber auch in unserer „freien“ und „investigativen“ Presse nur sehr wenig über die inzwischen bekannten Zusammenhänge – weder über Impfschäden, über direkte Nebenwirkungen oder andere umfassende Auswirkungen von speziellen Bestsellern der Pharma-Industrie, noch über die direkten oder die indirekten Auswirkungen der „Segnungen“ der Gen-Technik. Bestenfalls spielt man die Problematik herunter: „Es kann überhaupt nichts passieren!“ oder – der stereotype Satz nach zufälligerweise Gottseidank gut ausgegangen Unglücken – „Für die Bevölkerung bestand zu keinem Zeitpunkt eine unmittelbare Gefahr!!!“
    Herr Gräber, ich danke Ihnen – ich danke auch all denen, die Sie bei Ihrer Arbeit unterstützen und ebenfalls bei denen, die Ihnen durch ihr Interesse die Kraft zu diesem Kampf gegen die scheinbar riesigen Windmühlenflügel geben.
    Bitte, bleiben Sie weiter wachsam, mahnen Sie weiter und helfen denen, die Hilfe suchen und wollen.
    Jülle

  43. 43

    Sehr geehrter Herr Gräber,
    eine Frage

    “ MORGELLONS“ !

    https://www.kulissenriss.eu/nwo-neue-welt-ordnung/chemtrails/morgellons/

    Ich habe mich heute da durchgelesen und bin überzeugt davon daß dieses Zeug in Form von Nanopartikeln auch schon lange Einzug in unsere Impfseren gehalten hat.Das ist eine „Neue Dimension“. So wie ich gelesen und verstanden habe ist der 1.Bericht darüber im Jahre 2007 ,heute ist 2014, in USA „erschienen“
    Leider kann ich kein Englisch um die dort angegebenen medizinischen Links und Patientenberichte ( viele schon zensiert, gesperrt)auch zu lesen.Aber die Überlegung: Wielange muß man das Zeug schon unter die „VersuchsMenschen“ gebracht haben 10Jahre,20 Jahre? Ist das was jetzt heranwächst die „Nanogeneration“, ohne zu ahnen wie noch alles mutiert? Wieder die WHO im Spiel? Bis mal überhaupt was bekannt wird und dann erst ein Aufschrei durch die Bevölkerung geht,wenn alles schon zum „Selbstläufer“ geworden ist? Wielange hats gedauert Lymne-Borreliose? Dazu wäre Aluminium, (und ich weiß dass dieses Abfallprodukt aus der Industrie dem Speisesalz ,rieselfähig ,zugeführt wird und wir seit vielen Jahrzehnten ZWANGSJODIERT werden), und Quecksilber noch die „Lachplatten“sind.Ebola jetzt aktualisiert wird ,um von noch größeren „Sauereien“ abzulenken? Ich möchte auch den anderen Lesern ans Herz legen sich zu informieren wie die PHARMA jetzt Kinder in den Ärmsten Ländern der Welt und in der Bronx, New York,unter in Kauf name des Todes,Kinder für Arzneimittelstudien mißbraucht, wie skrupellos die „MAFIA“ und da gehören ohne Ausnahme ALLE DIE DIESES tun ein „SchweineGeld „dabei verdienen(Schweigen muß auch bezahlt werden)DAZUGEHÖREN.!
    Mir PERSÖNLICH wieder mal bewußt geworden: Ich weiß,dass ich nichts weiß.
    Vielleicht haben Sie ne Antwort darauf.

    Liebe Grüße Pauline

  44. 44

    Habs vergessen: hat jemand noch den Link zum 1.Teil über Morgellons aus diesem Bericht?

    daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2014/11/15/5508/

    Würde mich freuen was zu hören. danke Pauline

  45. 45

    „NUR DIE DÜMMSTEN KÄLBER WÄHLEN IHRE SCHLÄCHTER SELBER!“… Danke an allen, die mich hier gut mit den „Abfallprodukten der offiziellen Presse“ versorgen. Wie es bereits Erich Kästner formulierte: „Was nicht in euren Lesebüchern steht!“…
    „HUMOR HAT DER, DER TROTZDEM LACHT!“ Seit ich meinen Fernseher entsorgt habe, kann ich mich wieder objektiveren Dingen zuwenden.
    „Cyberkrieg“ im Netz halte ich zwar für kontraproduktiv, hat aber auch etwas amüsantes… Für die PANDEMIKER allerdings, ist es eine Arbeitsentlastung. Um so weniger müssen sie uns bekämpfen. Schließlich haben die auch wenig Zeit,weil sie damit beschäftigt sind, ihre NEUESTE SPRITZE aufzuziehen: Der „RFID-CHIP“ ist nämlich im Anmarsch. Er wird ebenso geheimnisvoll in eine „Seuchen-IMPFKANÜLE“ Eingang finden, wie der andere SONDERMÜLL!(Darauf könnt‘ ihr Gift nehmen)… Dieser TRANSPONDER ist dann mit unseren kompletten Daten mit einem Großcomputer in Brüssel verbunden, (la bete‘- das Tier)# Phantasie? Nein! In Kriegsländern, wie z.B. Kurdistan, traurige Realität. Informiert euch Auch Du, lieber ERHARD – Du fragst warum GOTT das zulässt… ER hat KEINE ROBOTER erschaffen, sondern Menschen mit „einem FREIEN Willen! Was wir damit machen, ist uns selbst überlassen. Dafür gibt es eine Gesetzmäßigkeit – genannt „Kosmos“* und ist in unserem GENETISCHEN CODE gespeichert. Wenn in der OFFENBARUNG steht, dass (an den CHAKREN), „schwefelbrennende GESCHWÜRE“ entstehen, dann war das kein Märchen vor 2000 Jahren, sondern bittere Realität! Die griechische Übersetzung von PHARMAZEUT ist GIFTMISCHER… sagt doch alles, oder?! Schönen Sonntag und CARPE DIEM*

  46. 46

    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH an alle „gefilmten“!
    Dass Ihr mit der MORGENRÖTE erwacht, freut mich.
    Und wer immer hinter dem HONIGMANN, ect. stecken mag… MORGELLONS… & den ganzen DÄMONENSPUK…Ihr Lieben, euch sei gesagt:
    „MINDKONTROLL“ – in reinstkultur, ist tatsächlich nur möglich – in Form des
    IM-PLAN-TIER-TEN C H I P’S!!!
    Verfallt bitte nicht alle PANik…
    Gebraucht Eure 80-Billonen- Biophotonen, (Körperzellen), die wir vom wirklichen SCHÖPFER mitbekommen haben, um im LICHT zu leben.
    Es stehen immer noch 2/3 „treugebliebener“ ENGEL hinter uns! Bitte laßt Euch also nicht zu sehr von diesem PANDÄMischen VIRUS anstecken. Ich liebe Euch! CARPE DIEM*

  47. 47

    ACH WIE EINFACH KÖNNTE ALLES SEIN…
    wenn wir diese PAN-DÄMische Küche hinter uns ließen. Und unsere GENE NICHT MANIPULIEREN ließen, mit deren GIFTSPRITZE! Damit oben beschriebene ZELLEN LEUCHTEN können…
    Allerdings gehört auch GEDANKENHYGIENE dazu!
    Negatives Gedankengut verdunkelt diese BIOPHOTONE… Bitte nur KONSTRUKTIVE Kritik. Danke und einen GESEGNETEN Tag***

  48. 48

    Hallo Herr Gräber,

    vielen Dank für die aufwendigen Berichte und Informationen.
    Vielen Dank für die tollen Kommentare.
    Leider kann ich mir einen Heilpraktiker nicht leisten. Ich hatte neulich geschrieben, dass es doch eine Mischung aus Pizen und Algen geben müsste, mit dem man die Impfgifte ausleiten kann. Ein Tag später kam mein Vater mit einem Buch welches er sich unlängst gekauft hatte und mir dauernd was von Tropfen erzählte, die den Körper in 7 Wochen entgiften sollen. Da er mir nicht sagen konnte, was da drin ist habe ich das Buch vor zwei Tagen mit der Seite die er mir aufgeschlagen hat gelesen. Wenn mein Vater Chlorella liest dann weiß er nicht was das ist, so wie Reishi, Himmematzutake. Mariendistel (Inhalt der Wirkstoffe) etc. So was habe ich gesucht und will es ausprobieren. Das Buch ist vom Heilpraktiker Uwe Karstädt und heißt: „entgiften statt vergiften“. Er beschreibt darin die Mittel und ihre Funktion für den menschlichen Körper um Gifte auszuleiten. Sehr interessant und verständlich geschrieben.

    Liebe Grüße Michaela

  49. 49

    Hallo Herr Gräber,

    meine Mutter wurde am 12.09.14 von einer Wespe in den Finger gestochen, sie hatte große Schmerzen und einen roten geschwollenen Finger. Sie war im Krankenhaus und bekam 350mg Solu-Decortin, 1 Amp. Fenistil + 1 Amp. Rantic. Sie hat seit Wochen ebenfalls jucken in den Händen und vereinzelt Ausschlag wie Muckenstiche wie Ich nach der Zecken Impfung. Heute vor kurzen sah ich das sie auch am Unterarm Ausschlag bekommt. Gestern war sie bei Ihrer Schwester die sich neulich gegen Grippe Impfen lies und zeigte ihr eine Blutunterlaufene Brust und keiner weis warum nach Arztbesuch. Für mich ist das ein Auslöser der Impfung. Ich habe den Verdacht das in die Medikamente die gespritzt werden ein neuartiger Beistoff verwendet wird von dem niemand weis. Der Gedanke kam mir vor zwei Tagen weil so viele Menschen klagen mit allergischen Reaktionen und drastischem Juckreitz. Bei sucht sich der Giftherd dauernd neue Stellen wie gerade der Hals und die Schulter. Und meine Beine und die Waden sind Extrem angeschwollen als wollten sie platzen. Was ich nicht weis ist- wie sich die Impfreaktion /Schaden mit meinen naturidentischen Hormonen nach Prof. Dr. Lee vertragen-schaden-rebellieren? Ich hatte zu meiner Impfung Kommentar 23 hier geschrieben. Heute habe ich auch meine Behandlung mit den Schüssler Salzen sehr vernachlässigt bzw. nur 4 verschiedene genommen anstatt wie die letzten Tage 7 verschiedene an einem Tag gut aufgeteilt mit 2 die zusammen passen, das hab ich mir alles selber erlesen. Vielleicht sind deshalb die Waden so dick. Schlafen kann ich nicht bin viel zu sehr aufgewühlt. Ich habe kein Selbstmitleid ich will nur den Dingen auf die Spur kommen und erforschen wie die Dinge zustande kommen sonst würde ich hier nicht erscheinen. Mir liegt das Wohl aller am Herzen nur leider bekomme ich oft zu hören ich würde zu viel lesen und soll nicht alles Glauben wenn ich von Medikamenten abrate wie Diclofenac, Ibuprofen oder vom Impfen. Der Mensch will nichts von Krankheiten wissen und sich lieber Unwissend ins Aus schießen. Ich möchte auch erwähnen dass ich mich schon immer für gesundheitliche Leiden anderer Interessiert habe und erst weil ich selber jetzt ein Problem habe. Eine Schulkammeradin die ich viele Jahre nicht gesehen habe und einmal am Friedhof getroffen hatte, erzählte mir von Ihrem Krebs. Wir haben uns lange unterhalten und sie war ertsaunt darüber was ich über den Körper weis. Dann sagte sie: „Ich weis du warst schon immer eine Sozial eingestellte Person aber ich weis nicht ob es mich Interessieren würde wenn du Krebs hättest. Das hat mich nicht Schokiert weil ich sie ja von der Schule in den 70er kenne. Sie war schon immer Egoistisch aber auch dass hat seinen Grund in der Psychoanalyse. Wer kennt schon wen Richtig wenn sich alle hinter ihrem Schleier verbergen und Fassaden an den Tag legen die etwas anderes zeigen nur um Stark zu wirken. Jeder hat sein Schutzmechanismus ganz klar aber es ist nicht immer von Vorteil. Wenn suggeriert wird du darfst nicht weinen, du darfst nicht jammern, du darfst nicht dies und dass ect.. Das ist ein großes Problem in der wirtschaftlichen Welt wo alle wie Marionetten funktioniren sollen. Ich habe mir schon oft vorgestellt ich bin ein Adler mit einem speziellen Feuerwehrschlauch zwischen seinen Krallen der das ganze Übel weg spült.
    Ja ich war auch emotional- stimmt! Wer frei ist von Schuld der werfe den ersten Stein. Aber ein bisschen darf man doch auch, sonst hätte sich A nicht in B verliebt- zum Beispiel. Ha, ha, ha!
    Und was George wegen Cannabis angesprochen hat- In Amerika gibt es zich Cannabis Planzen die Kranke erhalten. Eine riesen Farm von verschiedenen Züchtungen die Tabletten, Tropfen und zum Rauchen anbieten- zum heilen und lindern von Erkrankungen. Das Thema ist weit und eine Lehre für sich bei den unterschiedlichsten Hanfpflanzen. Wir hier auf diesen Seiten von Herrn Gräber sind an guten Dingen Interessiert und die die es nicht sind und wegen des Geldes wegen Gift spritzen sollte man doch hinter Gitter schaffen mit ein paar Dosen Ihres Impfstoffes in den Arm als Begleitung. Oder was meint Ihr? Aber in der Regierung sitzen ebenfalls Psychophaten die wegen Ihren eigenen Problemen nicht mehr Zurechnugsfähig sind weil auch die Ihre Gedanken und Gefühle vergiftet haben durch Schadstoffe, Macht, Gier und Geld.
    Noch was anderes- vor ein paar Wochen kam eine Sendung von den Schweizer über die Wirkung gegen Depressionen mit Psilocybin-Pilze. Die Schweiz war schon immer zugänglich für Experimente. Da gibt es aber auch viele Scientology Anhänger. Es gibt auch ein Entgiftungsprogramm nach L.Ron Hubbard für Drogen- und Alkoholabhängige was ich für bedenklich halte. Jedoch in der Verfahrensweise nützlich sein kann und auch eventuell Impfstoffe ausleiten kann.
    Aber das ist ein anderes Thema und ich will nicht noch mehr mein Kommentar sprengen.

    Gruß Michaela

  50. 50

    Guten Morgen Michaela,

    Schau doch da mal rein:

    impfschaden.info/impfsch%C3%A4den/impfschadensdatenbank.html

    daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2014/11/18/die-lyme-borreliose/

    Valkyrjar hört sich „außerirdisch“ an, haben Berichte von Herrn Gräber auch eingestellt. Informier dich auch rückwärts, zähl dann 1+1 zusammen.
    Habe auch gestern erst einen Beitrag aus 2009 von Herrn Gräber über „Morgellons“ gelesen.Heute ist 2014 und jetzt wird das Kind beim Namen genannt.

    Wein ruhig mal,auch über Tränen wird „Gift“ ausgeschieden.
    Halt die Ohren steif
    Liebe Grüße Pauline

  51. 51

    Guten Abend Pauline,

    vielen herzlichen Dank für die Seiten, das ist sehr nett von dir. Die Impfseite hab ich schon vor zwei Wochen gefunden, aber die Valkyrjar kenne ich nicht und ist absolut hoch Interessant. Dabei weis ich auch noch was der Honigmann ist, das ist gut gemachtin häuslicher Atmosphäre. Wie ich das mit den Borellien verbinden soll weis ich noch nicht. Fakt ist jedoch das die Ödeme mit den Wechseljahren angefangen hatten und der Östrogenspiegel im Keller war. Und Fakt ist dass die Ödeme mit der Impfung wieder so schlimm geworden sind wie beim Östrogenmangel damals. Das es Labors auf dem Globus gibt von denen niemand weis oder wissen soll wissen wir die mitdenken auch. Afrika ist garantiert auch so ein Versuchslabor und plötzlich kam Ebola. Jetzt ist wieder die Vogelgrippe bei den Hühnern groß in der Presse. Bei der Haltung und den Medikamentencoktails muss ja das Immunsystem versagen. Wegen den Borellien- wer weis- linker Arm die IMpfung und linke Brust am schlimmsten gewesen ist wieder abgeheilt vielleicht durch die Schüssler Salze und das Silicium das ich auf die Hautstellen aufgetragen habe. Und vor ca. 20 bis 25 Jahren linke Brustwarze eine vollgesaugte Zecke am Dorf Open Air eingefangen und vom Arzt nach Entdeckung unter der Dusche entfernen lassen. Zuerst hat Mutter daran rum gefummelt und das konnte ich nicht gebrauchen das war so ein blödes Gefühl und die Zecke hat mit den beinen gestrampelt ich hab mich so geekelt und wollte das Ding schnell los werden.

    Gute Zeit und Liebe Grüße Michaela

  52. 52

    Scnell sind die Geister die ich NICHT rief,
    eben eingetrudelt

    daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2014/11/21/gen-impfung-gegen-ebola/

    Herr Gräber um Sie zu zitieren
    Herzlichen Glückwunsch
    Pauline

    Antwort des Natur-heilt-Teams:

    Liebe Pauline,

    wir freuen uns sehr, dass Sie bei uns so fleißig die Diskussion am Laufen halten. Bei Links zu Webseiten, die nicht mal ein Impressum besitzen, hat Herr Gräber eine ganz deutliche Meinung: https://www.facebook.com/rene.graeber/posts/10203734184569798

    Sonnige Grüße,
    das Natur-heilt-Redaktionsteam

  53. 53

    Hallo,

    Ich möchte mir gerne erlauben ein Lied hier einzugeben auch wenn es nur Träume sind.

    youtube.com/watch?v=Sru-tbwLwew&feature=related

    Zur Abwechslung zum Träumen von Träume

    jetzt bin ich vom Thema entfernt- Egal!

    Liebe Grüße Michaela

  54. 54

    Hallo Michaela,
    ich glaub nicht dass du weit vom Thema entfernt bist.Schau mal nach, seit 15.11. sind nur noch Du,Lindi und ich hier. Welchen Traum lebt ein jeder Einzelne?
    Jeder träumt davon dass einer kommt und den „Mächtigen“ in allen Lebensbereichen den Garaus macht. Und glaub mir :
    „DER WIRD KOMMEN“ Jeder muß mal Rechenschaft ablegen,und wenn er dann auf jeder Zelle seines Körpers und seiner Seele die Gefühle und Qualen der Opfer,egal ob Mensch oder Tier selbst „fühlen“ und „spüren“ muß,spätestens dann weiß er dass er in der Hölle angekommen ist.Und die ist jetzt schon übervoll. Sonst täte Mutter Erde ja nicht so „abkotzen“.Schau dir mal den Link an und klick auf das Video“ Gehirn „NO COMMENT“
    schau es bis zu Ende und hör gut zu.
    Dieser Professor bringt zuammengefügt alles was überall einzeln ,zeitaufwendig zu erfahren ist. Wenn du Lust hast klick das Andere auch noch an,und dir wird klar::Ich weiß dass ich nichts weiß!!!!
    Trost: Wir sind nicht alleine mit Unwissenheit.Und Unwissenheit ist das Trumpfass für die, die „WISSEN“

    z-e-i-t-e-n-w-e-n-d-e.blogspot.de/

    Ganz viel Licht und Liebe für Dich
    Pauline

  55. 55

    […] http://naturheilt.com/blog/genetische-impfstoffe-herzlichen-glueckwunsch/ […]

  56. 56

    Hallo Pauline,

    ja ich guck die Seiten an. Jetzt hab ich mein Symptombericht von 2 Seiten für den Fragebogen der Firma Baxter geschrieben. Ich hatte nämlich zum Schluß meine Meinung abgekotzt und meine Ärztin meinte das wär nicht so gut. Dafür habe ich gestern dort angerufen und über meine Beschwerden die ich Körperverletzung nenne, berichtet. Die Dame sitzt ja nur im Büro in dem ich nicht sitzen wollte. Ich sagte ihr noch zum Ende des Gespräch dass bei den vielen Fällen von Schäden der Impfstoff aus dem Verkehr gezogen werden muss und das Ihre medizinischen Kollegen nicht besser sind als die IS nur in einer anderen Form. Sie hat leise gelacht und meinte ich hätte es nicht gehört. Ich frag mich warum ich eigentlich überhaupt die Sache melden soll, wenn es für deren Experimentenstoff dienen soll, um heraus zu finden wie Sie die Menschen mit dem Impfstoff beeinflüssen können. Ich meine, damit tu ich ja denen noch ein gefallen für das was Sie wissen wollen. Was meinst du dazu? Meine Frage die ich mir Stelle ist- was wurde an dem Virus verändert der in das Fläschchen kommt wo von keiner was weis? Ich machte gestern meiner Ärztin am Telefon den Vorschlag das Zeug in ein Labor zu schicken und heraus zu finden ob noch was anderes drin ist als das was in der Packungsbeilage steht bei dem FSME- Impfstoff. Ich sagte ihr auch das ich überlegt habe wie man das jucken am ganzen Körper beschreiben kann und als mein Vater mich vor zwei Tagen fragte ob ich Glaswolle habe, war das die Beschreibung auf die ich nicht kam. Es juckt wie Glaswolle und brennt etwas. Ich wusste doch das ich das Gefühl irgendwoher kenne da ich auch schon Glaswolle zu spüren bekam. Man sieht aus wie ein Streuselkuchen mit roten Flecken die natürlich auch und nicht allein vom kratzen kommen weil es unerträglich ist. Gestern kam mein Vater mit der Bildzeitung Seite 9 mit einem Artikel von Uwe Karstädt der Heilpraktiker. Ich zitiere: Nachdem man versucht hat mich als Kritiker der Pharmaindustrie mit Prozessen mundtot zu machen und meine Bücher aus den Buchhandlungen vertrieben hat, sollen Sie wissen: Ab sofort sage ich schonungslos meine Meinung im neuesten Bestseller: „Die Säuren des Lebens“. Ich habe das Buch da weil es mein Vater vor ein paar Wochen gekauft hat. Ich nehme mal an aus Protest bietet er das Buch an für 2 zum Preis für eines von 29,90 plus Versandkosten von 2,90 bis zum 19. Dez. damit man eins an medizinisch Interessierte verschenken kann zu Weihnachten zum Beispiel. Falls es jemand Interessiert und die Zeitung nicht hat: Die Hotline Nr. Ist 0180/255 7722. Ich weis nicht ob ich das hier schreiben darf wenn nicht dann Mahnung! Ich würde gerne zu Ihm fahren zur Beratung aber die kann ich mir nicht leisten. Ich habe seine Tropfen bestellt und habe niemand der mich dabei Begleitet wenn der Körper bei der Entgiftung voll abgeht. Ich weis ja nicht was für ein Mist in der Zeckenimpfung noch drin sein kann die nicht aufgeführt wurde. Man weis ja nie! Wenn dabei meine Haut noch schlimmer wird als hätte man sie abgezogen na dann gut Nacht! Mein Geburtstag vor ein paar Tagen habe ich mit gewaltigen Ödemen und Unwohlsein zu Hause verbracht. Ich habe meine Eltern und geistig Behinderten Bruder bekocht mit Lachs zum Mittagessen und Kaffee später und das wars. Danach wollte ich nur noch Ruhe. die Party zu der ich gehen wollte wo ein Mann 70 wurde ( wir haben am selben Tag geb.) hab ich sausen lassen in meinem Zustand als Ballon. Oder Zeppelin- ha, ha, ha! Humor hat man noch hin und wieder. Unsere Regierung kümmert sich mit großem Munde um die IS und was ist mit unserer medizinischen IS in Deutschland? Das ist doch ein Witz!!! EIN WITZ!!!
    Und was Psychotherapie betrifft und die die sich als Psychotherapeuten anbieten- da schlage ich bei vielen die Hände über dem Kopf zusammen. Rolf Degen mit seinem Buch: „Lexikon der Psycho-Irrtümer“ hat ganz Recht wie ich meine und sollte man mit den Büchern von Uwe Karstädt vermischen und neu verbinden.

    Das Leben geht so schnell vorbei und das Grausame dabei ist, dass fast nur noch über Mails und SMS Kommuniziert wird.

    Liebe Grüße an Dich
    Michaela

  57. 57

    Hallo Michaela,
    1. ich lese keine Bildzeitung. 2. Genügend Links habe ich eingestellt zum lesen. Man muß doch nur ein bischen richtig lesen und zusammenzählen um zu merken was überall los ist.Ich hab „s Gefühl du begreifst das nicht. Dass deine „Lage“ ätzend ist kann ich sehr wohl nachvollziehen. Bin selber seit 8 Jahren Borreliose geplagt 5 Bandscheibenvorfälle im LWs 2 im Halswirbel jeden Morgen steh ich auf und es tut irgenwo nur noch weh. Und an meinen täglich wandernden Schmerzen ,bis zur Aufgabe meiner Selbstständigkeit mit eigenem Friseurgeschäft,abgekackt, in jeder sich bietenden Hinsicht. Ich kann mehr als ein Lied von allen Hier herrschenden Zuständen singen,weil ich es auf jeder einzelnen Körperzelle „gelebt“ und gespürt habe.Am meisten ärgert mich dabei die Ignoranz und Dummheit der Leute und der Behörden die die GLOTZBEBBEL einfach nicht aufmachen wollen. Ich stell dir nochmal den Link rein von Impfschäden und da trägst du dich ein!!!!!

    http://www.impfschaden.info/krankheiten-impfungen/fsme.html

    UND LES AUCH DIE ANGEGEBENEN LINKS DAZU!!!

    Für Deutsche bloß 20 Euro. Dann sparst du dir das eben am Essen ein, knallhart,jetzt, aber ich hab auch schon 1 Woche ohne Strom mit Kleinem Sohn überlebt!!Und es ging immer irgendwie weiter. Du brauchst ja noch keine 1000Euro ,oder?? Geh ins Reformhaus und hol dir Kokosöl für die Haut.Günstig!
    Hast du einen echten Silberlöffel oder Gabel oder sonstwas echt silbernes? Leg es sauber über Nacht in 1l Karaffe Leitungswasser und trink das über Tag.
    Brennessel, Löwenzahn und anderes gibt es für kleines Geld in der Apotheke 50gr. ca 1,50!
    Laß deinen VitaminD3 Spiegel im Blut messen!
    Such mal auf heilkräuter.de.Es gibt so vieles !!
    Und Merk dir: Hilf dir selbst , dann hilft dir Gott.
    Dass alles aus dem Ruder gelaufen ist, dazu brauchen wir keine Verschwörungstheoretiker mehr zu werden.Verarsche auf jeder Linie, wird wohl jeder schon gemerkt haben ,also selbst ist die FRAU!!
    Und nochwas: Du kannst 100 Bücher lesen,jedes 900 Seiten,auf seite 786 ein Satz und dir fällt der Groschen,2Jahre das selbe Buch und auf Seite 389 ein Satz und dir fällt der Groschen. Und du hast gemerkt dass dein „Geist“ sich erweitert hat. VERSTANDEN meine Liebe? Und weil wir beide auch nur noch alleine hier sind,vielleicht : Nummer und ich kann dich mal anrufen.
    Ganz liebe Grüße Pauline

  58. 58

    Hallo Pauline,

    jetzt sag ich dir mal was, was du mir schreibst das weis ich alles. Ich werde mich einen Dreck wo anmelden, ich habe meine Gründe. Ich bin keine kleine dumme Nuss die nicht weis was abgeht. Ich werde auch keine Nummer hier sagen. Aber ein Lied noch sorry.
    https://www.youtube.com/watch?v=Wn_f0odpg30

    Ich werde dir meine Kontaktdaten zukommen lassen.

    Gruß Michaela

  59. 59

    Hallo Pauline,

    es tut mir leid wie ich da oben geschrieben habe. Ich muss mich zurückziehen, mit mir stimmt es psychisch nicht. Die Entgiftung macht was wo ich mich gar nicht mehr kenne. Es tut mir wirklich Leid, oh je was für eine Katastrophe. Entschuldigung 1000 Mal. Das Fass ist am überlaufen.

    Liebe Grüße Michaela

  60. 60

    Guten Morgen meine Liebe,
    du mußt dich doch für nichts entschuldigen. Man ist auch nicht jeden Tag gleich drauf,und manches liest sich beim 2.mal gar nicht mehr so „verletzend“.man betrachtet es über Nacht auch mal aus anderen Blickwinkeln,ok?
    Und psychisch stimmts doch allen nicht mehr,Sind wir nicht alle ein bischen „Bluna“?(hihi). Und jetzt erpress ich dich: wenn du den folgenden Link aufmachst

    http://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2014/11/20/unser-kristall-licht-korper-solfeggio-frequenzen/

    und die Videos mit den Frequenzen dir ANGEHÖRT hast,dein Körper und Geist auf einen anderen Level gepolt ist,schreib hier rein.Dann geb ich dir ne emailadresse ,du kannst dann deine und Telefonnummer reinschreiben und dann lösch ich diese wieder.
    Ich freu mich auf dich.
    Einen wunderschönen Tag für dich,Pauline

  61. 61

    Ob hier überhaupt noch jemand ausser Pauline und Michaela schreibt oder liest?

    Mir sind die langen Kommentare von Michaela zu lang um sie zu lesen und die vielen von Pauline zu kotzig. Gelegentlich kotzen ist ja wirklich nötig und gesund – jedoch die meiste Zeit und so gut wie jedes Mal zu kotzen scheint mir ein Hinweis auf erhebliche Darm- und Leberprobleme zu sein.
    Zu Schüsslersalzen: ich habe bei Nuhrovia in Österreich Schüsslersalze auf Solebasis gefunden. Sole ist eine körpervertraute Substanz im Gegensatz zu Milchzucker und Stärke, die hierzulande die Basis für Schüssler-Tabletten sind. Ich mochte die Tabletten auf Milchzuckerbasis nicht mehr nehmen und auch die auf Kartoffelstärkebasis nicht. Denn ich gehe davon aus, dass der Milchzucker und die Kartoffelstärke oder Weizenstärke aus konventionell angebauten Pflanzen stammen. Außerdem ist Milchzucker und Weizen für viele Menschen ein Problem (Allergien usw.)
    Eine Anmerkung zur Beurteilung von uns Deutschen: natürlich haben wir diverse typische Eigenarten, die nicht unbedingt lobenswert sind. Jedoch: gerne wird über DIE DEUTSCHEN von auswärts gelästert und hergezogen. Sind die, die lästern und beschimpfen wirklich edler und reifer?? Ich bezweifle das. Auf uns Deutsche wird allerdings mehr geschaut und mit dem Finger gezeigt.
    Soweit meine Abschweifungen vom Thema Impfen… es ergab sich aus den Kommentaren.

    Antwort René Gräber:

    Liebe Frau Brunheim, also es gibt schon noch jemanden, der hier liest und schreibt: mich.
    Leider kann ich mich nicht in an allen Kommentaren und Diskussionen so beteiligen, wie ich das gerne möchte – sonst komme ich gar nicht mehr dazu auch neue Themen aufzugreifen. Aber Sie haben Recht: manchmal sieht es so aus, als ob sich nur wenige (noch) austauschen. Aber ich finde das in gewisser Weise in Ordnung. Man muss auch nicht alle Kommentare lesen, obwohl ich das gerne tue.
    Aber keine Sorge: ich habe da noch ganz andere Blogbeiträge, wo es „rund“ geht 😉
    Viele Grüße, René Gräber

  62. 62

    Sehr geehrter Herr Gräber, liebes Redaktionsteam,
    zuerst einmal ein dickes Lob für Ihre mühevolle Arbeit und die Zeit die Sie dafür opfern.
    Für Ihren Hinweis am Kommentar 52, vom 21.11.14 möchte ich mich herzlich bedanken.
    Ich habe auch schon nach dem Impressum gesucht und keines gefunden.Vieles was da zu lesen ist hat immer einen weiterführenden Link,z.B.Spiegel,Welt,Raum&Zeit und andere etablierte Berichterstatter.
    Was auffällt ist der Honigmann,der sich ganz öffentlich zeigt.
    Der Artikel über Solfeggio ist auch in anderen Zentren der Gesundheit veröffentlicht worden.
    Ich freue mich dass Sie das so „aufmerksam beobachtet“ haben. Für Hinweise,Aufklärung und auch mal für eine Zurechtweisung bin ich äußerst dankbar. Man kann nie genug lernen aus allem was einem „begegnet“
    Danke und ganz liebe Grüße an Alle
    Pauline

  63. 63

    […] Teure Gentherapien werden in einigen Jahren Schnee von gestern sein. Denn dann werden Verfahren für alle möglichen und unmöglichen Krankheiten angeboten, die in Konkurrenz stehen zu den ganz normalen Medikamenten, wie wir sie heute kennen – nicht mehr so teuer wie heute, aber teuer genug, um die Hersteller nicht verarmen zu lassen. Dann wird unser Organismus selbst zu einem Medikamentenhersteller, ähnlich wie die GVOs, die Nutzpflanzen mit veränderten Genen zur (Eigen)-Produktion von Insektiziden oder Resistenzen gegen aufgetragene Herbizide. Während solche Behandlungen für extreme Fälle noch einleuchtend sein können, ist das Ziel aber die „Alltagstauglichkeit“ dieser neuen Therapieform, die auch bei ganz normalen Erkrankungen zum Einsatz kommt. Denn Krankheit ist ja, laut „Zeit“, ein Versagen der Natur, dass reparaturbedürftig ist. Und an anderer Stelle ist auch schon ein Anfang gemacht worden in diese Richtung – neuartige Impfungen: Genetische Impfstoffe – Herzlichen Glückwunsch! […]

  64. 64

    Und es nimmt kein Ende,

    http://zeit-zum-aufwachen.blogspot.co.at/2014/12/will-uns-die-pharmaindustrie-mit.html

    ob die Impfungen dann von den Kassen bezahlt werden??
    Pauline

  65. 65

    Sehr geehrter Herr Gräber,
    (auch weiter unten an Frau Brunheim und Pauline)

    mein herzlichen Dank für ihre Hinweise und Kommentare, sowie Ihr soziales und unsoziales Verständnis. Nur ein klarer Kopf kann das Einordnen. Gerne würde ich persönlich vor Ihnen sitzen, aber leider geht das nicht- SCHADE!!!

    Liebe Frau Brunheim, ich weis nicht ob Sie diesen bericht noch nachsehen- ja, ich hatte zu diesem Thema lange Kommentare. Ich weis das es lang war und wollte es gar nicht senden. Aber anscheinend wurde es gelesen. Danke für Die die es getan haben. Frau Burnheim ich verstehe sie ganz gut wenn der Atem Ihnen zu lang war, aber wenn ich ein Buch nur zur Hälfte lese was kann man dann WISSEN? Bemerkung: Mein Vater liest ein Buch- erzählt mir von pflanzlichen Heilmittel als Tropfen in diesem Buch und kann mir nicht sagen was drin ist! Tja, was ist dass! Wenn ich etwas überfliege weis ich nichts und kann nicht hören was dahinter Steht. Wenn ich mit einem Fugzeug den Regenwald überfliege, wie soll ich dann wissen, dass der fröhliche Wurm gerade von einem Vogel gefressen wird? Zur Sole- in Bad Rappenau bei Heilbronn gibt es nur Solewasser und zum einatmen an einer Solewand die im Salinenpark steht. Dort war ich schon 2 Mal und die Rehazentren haben Solewaaser im Bad wo man Wassergymnastik bekommt. Das ist wirklich ein Plus und wenn man im Wasser schwimmt, dann trägt es den Körper wie kein anderes Wasser und tut auch den Luftwegen natürlich gut. Das mit den Deutschen habe ich leider nicht verstanden.

    Hallo liebe Pauline!

    Jetzt! Gewisse Umstände brauchen Zeit und führen zur Verzögerung von Antwort. Ich habe die Klagmusik gehört, aber 639 Hz nicht mehr verfügbar-Schade. Und der letzte Accord 963 Hz war für mich dröhnend und stressig- Boh eh! Ha,haha!
    Herr Gräber soll hier gucken und dir meine E-Mail geben mit meiner Erlaubnis Herr Gräber. Den Rest machen wir dann wenn es dir Recht ist. Ich habe gelesen die Perlen zur Sau. Was ist dass für eine Kacke! Ich kann ja den Mensch auf einer Seite verstehen aber auf der anderen hat dieser NULL Ahnung was er getan hat. Das ist wie das schmelzen der Arktis. So viel Dummwelt muss man im zerreißen auch noch ertragen!? Mama Mia, Fuck off!

    Liebe Grüße Michaela

  66. 66

    Hallo Pauline,

    da oben im Text 65 zum Schluß, meinte ich die Person die du behandelt hast und die hinter deinem Rücken sich als Testperson verkauft hat. Ich habe das zu undeutlich geschrieben. mir war so schwindelig und kommisch wie auch heute wieder. Ich nehme ja die planzlichen Tropfen Biologo Detox nach Kärstädt/Ray, und habe heute die Dosis nach Plan erhöht.

    Liebe Grüße Michaela

  67. 67

    Hallo an alle,
    im Blog über Multiple Sklerose hat Kurt
    am 6.12.14 , Kommentar 14 einen Link eingestellt. Gilt auch für Michaela!

    http://www.impfschutzverband.de/hilfe.htm

    Viel Glück Pauline

  68. 68

    Toll zu lesen. Kleine Bemerkung am Rande. War neulich mal wieder wegen ner Kleinigkeit bei meiner Ärztin. Nat. kam gleich wieder: “ Und dieses Jahr (also jetzt) endlich mal wieder Impfen gegen Grippe?“ – Ich so, nat. „Nein“ gibts nicht mehr mit mir. Hatte ihr (der Ärztin) schon vor 4 Jahren mal Infos über diese Themen (Zusatzstoffe) zukommen lassen, keine Reaktion nat.
    Letzte Imfpung Dez. 2003.
    So nachdem ich mein Anti-Schmerzgel (Verzerrung) erhalten hatte, noch am Rande so meine Frage. Wann war ich eigentlich das letzte Mal krank geschrieben ? Antwort: (Achtung jetzt kommts): „Äh, ich schau mal noch,Moment. Ja also hier in den Unterlagen steht ca. 1 Woche nach der letzten Grippeimpfung 4 Tage krankgeschrieben“. Ich sag nichts mehr dazu.. 😉

    Gruss

    Mit mir kein Impfen mehr.

    P. K.

  69. 69

    Noch 1 vergessen: Ich nehm seit damals, sofern sich was im Anmarsch befindet, Husten, Schnupfen, Ausschlag oä. Koll. Silberwasser – gegen fast alles wirksam. Man muss nur die für sich beste ppm Dosierung finden. Und es wirkt eben.

  70. 70

    Hallo P. Kamsau,

    was ist bitte Silberwasser??

    Gruß Michaela

  71. 71

    http://www.power-for-life.com/kolloidalessilbe.html

    Der Name ist Kolloidales Silber. Gibs mal bei Google ein.
    Es gibt 10ppm,25ppm usw.Maßeinheit der Silbers im Wasser.
    Ein ruhiges und besinnliches Fest wünsch ich allen hier und ganz ganz viel Licht und Liebe!! Pauline

  72. 72

    Hallo Pauline,

    vielen Dank für die Information. Heute habe ich durch Zufall Bio Kokosöl gesehen und gekauft,ha, ha, ha! Ob das so Bio ist aus dem Edeka weis ich nicht, aber ich habe mir ein Ei damit in die Pfanne gehauen. Dabei habe ich Festgestellt das die Optik von dem Ei so natürlich und nicht so verfranst ausgesehen hat wie bei Olivenöl, Distelöl oder Butter. Mein Vater hat schon wieder ein neues Buch gekauft das er mir vor die Nase gehalten hat- grins.
    Bruce Fife Gelenkschmerzen- Arthritis, Arthrose, Gicht und Fibromyalgie natürlich heilen von Kopp Verlag.

    Liebe Pauline, wenn du magst dann schick mir auf diese Nummer deine E-Mail und ich antworte: Tel. 0152 104 1303

    Liebe Grüße Michaela

    PS: Vielen Dank an die Redaktion.

  73. 73

    […] Genetische Impfstoffe – Herzlichen Glückwunsch! […]

Kommentar abgeben